Wurden in Quebec Schulen mit Nanoform-Graphenmasken verwendet?


Die Regierung von Québec hat 4,6 Millionen der SNN200642-Masken verteilt, von den insgesamt 116 Millionen, die seit Januar an die Schulen verteilt wurden.

A Potentially Toxic Material

Québecs größtes Schulservicezentrum hat auf Anfrage der Regierung von Québec alle Verfahrensmasken aus seinen Schulen zurückgezogen, die ein potenziell giftiges Material namens Nanoform-Graphen enthalten.

Das Centre de services scolaire de Montréal (CSSDM) gab dies am Sonntag bekannt, wobei es anmerkte, dass "die überwiegende Mehrheit der vom CSSDM verwendeten Masken nicht von dieser Rückrufaktion betroffen war. Die entfernten Masken hatten Erwachsenengröße, waren auf der einen Seite blau und auf der anderen grau."

Der Begriff "Nanoform-Graphen" bezieht sich auf die Kohlenstoffbeschichtung der Masken.

Der Antrag von Quebec folgte auf eine Empfehlung von Health Canada, die besagt, dass die Gesundheitsrisiken der fraglichen Masken des Quebecer Herstellers Métallifer mit der Nummer SNN200642 weiter untersucht werden müssen.

Die Regierung von Québec hat 4,6 Millionen der SNN200642-Masken verteilt, von den insgesamt 116 Millionen, die seit Januar an die Schulen verteilt wurden.

Die englische Schulbehörde von Montreal erklärte am Samstag, solche Masken würden "von keiner unserer Schulen oder Zentren verteilt."

Jim Thomas, research director at ETC Group, has spent the past two decades tracking the toxicity of nanomaterials.

“We were one of the first groups to raise concerns about them back in 2002,” said the Quebecer, who has been based in Nelson, B.C., for the past year.

When he learned from his sister-in-law that masks containing nanoform graphene were being used in Quebec schools, “I hit the roof,” Thomas said. “It’s crazy.”

While the Quebec government has singled out Métallifer, Thomas says any masks containing nanoform graphene are potentially dangerous.

“It’s a much bigger story than Quebec,” he said. “I’m very concerned. These actions being taken in Quebec (to remove the masks from schools) need to be taken around the world.”

Until Health Canada has proven that it is completely safe to use nanoform graphene in masks, Thomas believes no one should take any chances.

“What we know about graphene flakes, which is what this probably is,” he said, “is that … generally speaking, it’s not a good idea to inhale nanoparticles.”

Métallifer announced Saturday it is halting all sales and distribution of its masks with model numbers SNN200642 and SMDP20605.