Wer ist Viviane Fischer?


Viviane Fischer ist Rechtsanwältin und Wirtschaftswissenschaftlerin. Sie ist als Wirtschaftsanwältin in Berlin für den Schutz der Grundrechte tätig.

Sie ist Partnerin von Reiner Fuellmich in den Corona-Untersuchungsausschuss, der Antworten auf die rechtlichen Fragen sucht, ob die Anti-Corona-Maßnahmen von Bund und Ländern gegen eine mögliche Überlastung des Gesundheitssystems ("Abflachung der Kurve") und zur Verhinderung von SARS-CoV2-Todesfällen nach dem verfassungsrechtlichen Prüfungsmaßstab geeignet, erforderlich und verhältnismäßig waren oder ob die eingetretenen Kollateralschäden schuldhaft verursacht wurden.

 

Sie haben nun rechtliche Schritte gegen die CDC, die WHO, die PHE, die Bill und Melinda Gates Stiftung, die Davos Gruppe und so weiter und so fort wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Völkermord eingeleitet, Verstöße gegen den Nürnberger Kodex und Irreführung der Welt über die Coronavirus-Pandemie.

Sie ist auch Teil von Schlussjetzt, einem Netzwerk kritischer Juristen aus Justiz, Verwaltung und Wirtschaft. Und sie hat sich an der Sammlung von Daten über Lockdown Suffering and Dammages beteiligt.

 

 

Außerdem schrieb sie im März 2020 eine Petition, in der sie darauf hinwies, dass die gesamte lockdown sinnlos und sogar schädlich ist und dass die Datenbank über den Covid-Tod nicht korrekt ist.

 

Weitere Informationen über Viviane Fischer:

 

Einige ihrer wichtigsten Videos in englischer Sprache:

https://odysee.com/@PlanetLockdown:6/Vivian-Fischer—Full-Interview—Planet-Lockdown:d

https://odysee.com/@BackToTheLight:7/Matthew-Ehret:3

https://www.bitchute.com/video/wWP4F6D7bnnI/