Wer ist Dr. Mohammed Adil?


Dr. Mohammed Adil ist ein britischer Arzt pakistanischer Herkunft. Er ist Facharzt für Allgemein- und Dickdarmchirurgie und arbeitet seit dreißig Jahren im National Health Service (NHS), dem öffentlich finanzierten Gesundheitssystem in England.

Sein Hauptinteresse gilt der Lehre, der Ausbildung, der Forschung, der Veröffentlichung und der Unterstützung der Menschheit bei humanitären Krisen, Wohltätigkeitsveranstaltungen und Hilfsaktionen in aller Welt.

Er ist Mitglied der World Doctors Alliance, einem unabhängigen, gemeinnützigen Zusammenschluss von Ärzten, Krankenschwestern und -pflegern, Fachleuten des Gesundheitswesens und Mitarbeitern aus aller Welt, die sich im Zuge des Kapitels über die Reaktion auf Covid-19 zusammengeschlossen haben, um Erfahrungen auszutauschen, damit alle lockdowns und die damit verbundenen schädlichen Maßnahmen beendet werden und die universelle Gesundheitsbestimmung des psychischen und physischen Wohlbefindens für die gesamte Menschheit wiederhergestellt wird.


Als die Pandemie ausbrach, verbrachte er drei Monate damit, die Wahrheit zu recherchieren, und kam zu dem Schluss, dass das Coronavirus nicht existiert: Es handelt sich in Wirklichkeit um einen Schwindel, der von der Hungerspielegesellschaft erfunden wurde. Er versucht nun, die Wahrheit zu verbreiten, trotz aller Hindernisse, die sich ihm in den Weg stellen.

"Die Pandemie wurde von der Elite inszeniert, um die Welt zu kontrollieren, und ist in der Tat ein Schwindel."

Er äußerte Bedenken hinsichtlich der Zuverlässigkeit der PCR und erklärte, dass es sich bei dem "covid-19" genannten Virus in Wirklichkeit nicht um ein Coronavirus handelt:

"Covid19 ist ein EXOSOME der geschädigten und zerstörten Zellen als Folge von Stress oder anderen Aggressionen, wie sie die ganze Welt durchmacht."

Bei einer Brustkorbinfektion, einer Grippe oder auch bei Lungenkrebs findet man in den Lungensekreten die gleiche Art von Material, das als "covid-19 positiv" bezeichnet wird.

Aus diesem Grund schreiben die Ärzte den Bericht wie folgt: "Diese Person wurde positiv auf covid 19 getestet", aber sie schreiben nie den Bericht "Diese Person ist Coronavirus-positiv", was eine sehr heikle Angelegenheit ist, da sie angewiesen wurden, diese Art von Bericht zu schreiben.

Er hatte immer behauptet, dass ein Impfstoff das Coronavirus nicht heilen kann und dass auch eine soziale Distanzierung nicht helfen wird.

Auch wenn das Vereinigte Königreich Ärzte braucht, um arbeiten zu können, und es nicht im Interesse der Öffentlichkeit und des Gesundheitssystems wäre, einen erfahrenen und hochqualifizierten Chirurgen wie ihn zu verlieren, wurde er im April 2020 aus dem britischen Arztregister gestrichen und darf aufgrund politischer Schikanen nicht als Arzt im Vereinigten Königreich praktizieren. Er war beschuldigt, auf Social-Media-Plattformen Fehlinformationen über das Coronavirus verbreitet zu haben.

Es wurde ein Crowdfunder-Projekt eingerichtet, um Gelder zur Deckung der Anwaltskosten zu sammeln, damit er bei der GMC-Anhörung den besten Rechtsbeistand und eine Rechtsberatung für den Beschluss des High Court erhält:


Einige seiner wichtigsten Videos:

https://odysee.com/@CynicalSkeptic:c/dr-mohammad-iqbal-adil-his-awakening:2

https://rumble.com/vaweto-dr-adil-explained-that-as-result-of-3-months-research-concluded-that-the-co.html

https://odysee.com/@CynicalSkeptic:c/Dr.-Mohammad-Adil—UK-Surgeon-Speaks-Out:4

https://odysee.com/@OracleFilms:1/Dr-Adil-Berlin-Speech-10.10.2020:d

https://www.bitchute.com/video/zxjwbdFwcMnt/