Was ist der Anspruch der Verletzung des Nürnberger Kodex durch die israelische Regierung?


Israel Flagge mit Coronavirus Covid-19 Konzept. Arzt mit blauen Schutz medizinische Handschuhe hält eine Impfstoff-Flasche. Epidemische Virus, Cov-19, Corona-Virus ausbricht.

Wir wollen mit einigen Grundkenntnissen zum Thema beginnen:

Der Coronavirus-Impfstoff ist eine medizinische Behandlung, die erst vor kurzem die FDA-Zulassung in den Vereinigten Staaten erhalten hat (nur als Teil eines Notfallverfahrens ), eine Zulassung, die nicht endgültig ist und mit Details von 22 Nebenwirkungen des Impfstoffs. Darüber hinaus ist aus allen medizinischen Faktoren ersichtlich, dass das Thema des Langzeiteinflusses der Behandlung nicht wissenschaftlich geprüft wurde (Tests und Forschung), und die Langzeitwirkung und Sicherheit der Behandlung auf seine Empfänger sind unbekannt. Es ist wichtig, darauf hinzuweisen, dass bisher weltweit noch nie eine Immunisierung durch diese medizinische Technologie der Einführung einer synthetischen m-RNA in den Körper durchgeführt wurde und alle bisherigen Immunisierungen auf eine völlig andere Art und Weise funktionierten, indem ein abgeschwächtes Virus oder ein Virus eingeführt und das Immunsystem auf natürliche Weise gegen dieses Virus stimuliert wurde. Die Risiken, die durch diese neue medizinische Behandlung zu erwarten sind, sind, wie von einem leitenden Virologen detailliert dargelegt, in Anlage 1 zu meinem Schreiben beigefügt.

" Nürnberger Kodex " - Ein medizinischer Ethikkodex, der auf der Grundlage der Gesetze erlassen wurde, nach denen Nazi-Verbrecher für die Durchführung von grausamen medizinischen Experimenten während des Zweiten Weltkriegs in dem als Nürnberger Prozesse bekannten Ärzteprozess verurteilt wurden. Der Nürnberger Kodex bildete dann die Grundlage für die Gesetzgebung der Deklaration von Helsinki sowie die Grundlage für das Gesetz über die Patientenrechte in Israel." Siehe pdf am Ende des Beitrags.

Wir beabsichtigen, im Detail darzustellen, wie im Staat Israel in diesem Jahr 2021 die Regierung Israels mit ihren Ministern und Knesset-Mitgliedern, Stadtoberhäuptern und anderen hohen Beamten den Nürnberger Kodex illegal, eklatant. und extrem, und zu unserem Bedauern, nicht nur in einem Aspekt, sondern viel, zu viel!

a) Informierte Einwilligung zur Teilnahme an einem medizinischen Experiment - Der erste Grundsatz des Nürnberger Kodex ist die Bereitschaft und informierte Einwilligung der Person, sich behandeln zu lassen und an einem Experiment teilzunehmen. Die Person soll eine aktive Entscheidungsfreiheit haben, ohne dass eine Behörde oder eine Person mit Gewalt, Täuschung, Betrug, Drohung, Aufforderung oder einer anderen Art von Bindung oder Zwang eingreift. Als die Leiter des Gesundheitsministeriums sowie der Premierminister den Impfstoff in Israel vorstellten und mit der Impfung der israelischen Einwohner begannen, wurden die Geimpften nicht darüber informiert, dass sie in der Praxis an einem medizinischen Experiment teilnehmen und dass dafür nach dem Nürnberger Kodex ihre Zustimmung erforderlich ist, und erst als klar wurde, dass der Premierminister tatsächlich einen Vertrag mit der Firma Pfizer (dem Hersteller) unterzeichnet hatte, wurde erstmals veröffentlicht und auch vom Premierminister erklärt, dass es sich tatsächlich um ein medizinisches Experiment handelt, und das war der Kern des Deals. Es handelt sich in der Tat um ein genetisches medizinisches Experiment am Menschen, das ohne informierte Zustimmung und unter einem schweren und eklatanten Verstoß gegen den Nürnberger Kodex durchgeführt wurde.

b) Das Bibi-Pfizer-Abkommen. Nach dem Factum wurde klar, dass der israelische Premierminister ein Abkommen mit der Firma Pfizer (der Herstellerfirma) unterzeichnet hat, wonach er Millionen von Dosen dieses experimentellen biologischen Mittels erhalten wird, und zwar mit einer Bevorzugung gegenüber anderen Ländern, und im Gegenzug werden die Geimpften (Einwohner Israels) als "Versuchspersonen" für die pharmazeutische Firma dienen. Es wurde vereinbart, dass die Pharmafirma alle geheimen medizinischen und persönlichen Informationen der israelischen Bevölkerung ohne deren Wissen oder vorherige Zustimmung erhält. Darüber hinaus müssen wir erklären, dass bis zu diesem Zeitpunkt der Inhalt des Abkommens, das die meisten Einwohner des Staates Israel betrifft, nicht veröffentlicht wurde, was nach dem Gesetz eine zwingende Transparenz sein sollte. Außerdem wurde es mit einer "Schwärzung"/Vertuschung vieler Informationen, die in diesem Abkommen enthalten sind, veröffentlicht. Es sollte gesagt und daran erinnert werden, dass wir in einem Land der Diktatur leben sollten, so dass offensichtlich eine solche Vereinbarung muss vorbehaltlich der vollständigen Transparenz für die breite Öffentlichkeit sein.

c) Alternative Behandlungen. In Bezug auf die informierte Zustimmung zu einer medizinischen Behandlung und basierend auf den Prinzipien des Nürnberger Kodex besteht die Verpflichtung, dem Patienten mehrere Behandlungsalternativen (wie Ivermectin oder Hydroxychloroquin - siehe Links unter dem Beitrag) detailliert vorzuschlagen und ihm auch den medizinischen Prozess (und alles, was dazu gehört) sowie die Vor- und Nachteile / Vorteile und Risiken, die bei jeder Behandlung bestehen, ausführlich darzulegen, um ihn in die Lage zu versetzen, eine intelligente persönliche Entscheidung darüber zu treffen, welche Behandlung er vorzieht. Dies sollte, wie gesagt, ohne Druckausübung und frei, als freier Mensch, geschehen. Trotz alledem präsentieren der Staat Israel und das Gesundheitsministerium den israelischen Bürgern nicht die derzeit existierenden Alternativen zur Behandlung der Corona-Krankheit, die sich als wirksam, nebenwirkungsarm und nicht gefährlich erwiesen haben. Sie drängen und bedrängen die Bürger (während sie den Prozess der informierten Zustimmung eklatant verletzen), halten Informationen über Impfungen zurück und schaffen eine raue Atmosphäre der Angst und des Zwanges.

d) Ein vierter Grundsatz ist, dass das Experiment so durchgeführt wird, dass Leiden oder körperliche Schäden vermieden werden. Es ist bekannt, dass die Behandlung den Tod vieler Menschen, schwere Verletzungen und Schäden (einschließlich Behinderung und Lähmung) nach der Verabreichung des Impfstoffs verursacht hat. Trotz dieser Tatsache hat die Regierung keine Untersuchung der Angelegenheit angeordnet. Interessanterweise hat das Gesundheitsministerium offen zugegeben, dass 41% der geimpften Polizei-, Militär-, Bildungs- und medizinischen Mitarbeiter schwere Nebenwirkungen erlitten und sich in Lebensgefahr befanden. Erstaunlich ist auch, dass es keine vollständigen Berichte über die Anzahl der Todesfälle oder Verletzungen gibt, wie man es bei einem solchen medizinischen Prozess zum Wohle der an dem Experiment teilnehmenden Öffentlichkeit erwarten würde.

e) Ein fünfter Grundsatz besagt, dass das Experiment nicht durchgeführt werden sollte, wenn Grund zu der Annahme besteht, dass tatsächlich Tod oder Verletzung eintreten werden. Bezüglich der Verletzung dieses Prinzips siehe oben. Wie bereits erwähnt, hören wir Bürger in Bezug auf Daten zu Todesfällen nur Mundpropaganda in sozialen Medien (von Freunden, Nachbarn oder Verwandten) und nicht in den Mainstream-Medien.

f) Ein zusätzlicher Grundsatz ist, dass der für das Experiment verantwortliche Faktor bereit ist, es in jedem Stadium zu stoppen, wenn es einen vernünftigen Grund für die Annahme gibt, dass es zu Verletzungen, Behinderungen oder zum Tod des Versuchsteilnehmers führen wird. Es ist bereits bewiesen, dass viele Menschen an dieser experimentellen Behandlung gestorben sind, verletzt, behindert und gelähmt wurden; dennoch fährt die israelische Regierung fort, dieses gefährliche Experiment den israelischen Bürgern aufzuzwingen.

g) Nachfolgend finden Sie aktuelle Veröffentlichungen, die die groben und kriminellen Verstöße gegen den Nürnberger Kodex seitens der Regierung, der Minister und Mitglieder der Knesset, der Stadtoberhäupter und hohen Beamten sowie der Arbeitgeber belegen:

Im Folgenden finden Sie einige Beispiele (neben vielen anderen) für Verstöße gegen den Nürnberger Kodex (die als Anlage 2 meinem Schreiben beigefügt sind).

Üben Sie wirtschaftlichen Druck aus:

Der Herstellerverband droht, gestützt auf ein Rechtsgutachten, jeden Mitarbeiter, der sich nicht impfen lässt, in unbezahlten Urlaub zu schicken. Gesundheitsminister Yuli Edelstein will ein Gesetz erlassen, das ungeimpfte Personen am Betreten des Arbeitsplatzes hindert.

Leugnen Sie nicht die Kosten der Arbeitslosigkeit.

Die Ausübung von sozialem Druck:

Eine Bedrohung, die den Zugang zu Unterhaltung, Erholung und Empfang von Gemeinschaftsdiensten verhindert. Künstler, Meinungsführer und Vertreter der Öffentlichkeit, die an jeder Ecke Propaganda machen und auf aggressive und beleidigende Weise sogar Strafen und Sanktionen vorschlagen. (Knessetmitglied Ayelet Shaked, Knessetmitglied Smotrich, Gesundheitsminister Edelstein, Knessetmitglied Benet, Morning-Show-Moderator Avri Gilad, Sänger Yoram Gaon, Judy Nir Moses und andere). Fahrzeuge des öffentlichen Dienstes wie Busse, Züge usw. drängen die Menschen, zu den Impfungen zu kommen, es finden aggressive Gespräche statt und es werden Bescheide von Krankenkassen zugestellt, und es werden sogar Impfungen ohne den Wunsch oder die Zustimmung der Versicherer angesetzt, und vieles mehr.

Anreize für die Geimpften:

Erhalten Sie eine kostenlose Übernachtung in einem Hotel, Urlaubstage usw., die von den Inhabern verschiedener Unternehmen ihren Mitarbeitern angeboten werden.
Ermäßigungen in verschiedenen kommerziellen, privaten und öffentlichen Einrichtungen, sowie eine von der Regierung geförderte Vorteilskarte.

Der Ministerpräsident Israels hat wiederholt erklärt, dass die Bürger Israels an diesem innovativen medizinischen Experiment zum Nutzen aller Bürger der Welt teilnehmen, die sich aus irgendeinem Grund nicht beeilen, um die erwähnte medizinische Behandlung zu bekommen, und sie warten darauf und beobachten das Experiment an den israelischen Menschen. Das Gleiche gilt für das Abkommen, das die Regierung mit der Firma Pfizer unterzeichnet hat, das an vielen Stellen verschleiert ist und Fragen über die Abkommen aufwirft, die die Regierung mit der Firma Pfizer abgeschlossen hat. (Evolve to Ecology- Anmerkung des Autors hier- Tatsächlich haben die meisten Menschen auf der Welt keine Ahnung, was mit dem israelischen Volk geschieht, und wir alle machen ähnliche Erfahrungen, wo die Ungeimpften über die Mainstream-Nachrichten aggressiv diskriminiert werden und alle unsere Grundfreiheiten weggenommen werden, ohne zu wissen, ob wir sie zurückbekommen werden, diejenigen von uns, die versuchen, unsere Menschenrechte zu verteidigen, haben keine Ahnung, wie die Situation in Israel ist, bis diese Nachrichten herauskamen).

Es wird darauf hingewiesen, dass die Mittel, die derzeit gegen die israelischen Bürger aktiviert werden, einschließlich der vorgeschlagenen Gesetzgebung gegen jeden, der nicht geimpft wurde, nicht nur dem Nürnberger Kodex und der Autonomie des Individuums über seinen Körper widersprechen, sondern auch der in Israel geltenden Gesetzgebung,- einschließlich des Grundgesetzes über die Würde und Freiheit der Person, des Gesetzes über die Berufsfreiheit, des Gesetzes über die Patientenrechte, des Gesetzes über die Chancengleichheit am Arbeitsplatz, des Verbots der Diskriminierung bei Produkten, Dienstleistungen und des Gesetzes über den Zugang zu Unterhaltung und öffentlichen Plätzen, sowie anderer Gesetze.

Aus diesem Grund und in Anbetracht der obigen Ausführungen richten wir zwei Hauptanfragen an Sie:

Stellen Sie sofort das medizinische Experiment und die Verabreichung von Impfstoffen an die Öffentlichkeit israelischer Bürger ein.

Die Regierung anzuweisen, alle Gesetzgebungsverfahren einzuleiten, die das Prinzip der informierten Zustimmung einer Person zu der oben beschriebenen medizinischen Behandlung verletzen und die den rechtlichen Status in Israel und in der israelischen Demokratie verweigern, einschließlich der Tatsache, die Gesetzgebung über den Grünen Pass, (Impfpass), das Verbot der Übergabe der Namen derjenigen, die nicht geimpft sind, an die lokalen Behörden oder jede andere schädliche Gesetzgebung zu vermeiden.

Handeln Sie mit der gebotenen Strenge gegen jede öffentliche / kommerzielle / professionelle Einrichtung, die gegen staatliche Gesetze zu Fragen der Beschäftigung oder andere Angelegenheiten verstößt, die notwendig sind, um Zwang, Nötigung oder Aufforderung zur Immunisierung zu verhindern, sowie, dass der Gegenstand der Diskriminierung, gegen diejenigen, die sich entschieden haben, die oben genannte experimentelle medizinische Behandlung nicht erhalten.

Wir bitten Sie, darauf aufmerksam zu machen, dass eine Kopie dieses Dokuments auch an Medienkanäle auf der ganzen Welt übermittelt wird, da der Verstoß gegen den Nürnberger Kodex in allen Ländern der freien Welt relevant ist.

Schließlich wird darauf hingewiesen, dass erst kürzlich im Europäischen Parlament am "27/1/21" ein Beschluss gefasst wurde, der alle Behörden auffordert, keinen Druck auf die Menschen auszuüben oder sie aufzufordern, den Corona-Impfstoff in irgendeiner Weise einzunehmen. Was also für fortschrittliche europäische Staaten gut ist, ist sicher auch für Israel gut - und die Bilanz ist eindeutig.

Gesetzliche Vertretung und Wahl des Wohnsitzes: xxxxxxxxx

Die Kandidaten werden für die Zwecke dieses Verfahrens vertreten durch

Hochachtungsvoll

Internationaler Strafgerichtshof (Unterschriften)

Daher sollte alle nachfolgende Korrespondenz nur an die oben angegebenen postalischen und / oder elektronischen Adressen gesendet werden. Jede Mitteilung im Sinne der Satzung des Gerichtshofs, die auf diese Weise gesendet wird, wird als gültig angesehen.

NACH HINTERLEGUNG UND VERARBEITUNG


Der Nürnberger Kodex

Internationaler Strafgerichtshof (Letter of Acceptance):


Deklaration von Helsinki
Erklärung_Helsinki_2013

Alternative Behandlungen wie Ivermectin oder Hydroxychloroquin

 

 


Wie ist Ihre Reaktion?

confused confused
0
confused
fail fail
4
fail
love love
1
love
lol lol
1
lol
omg omg
0
omg
win win
4
win