Zum Thema invasive medizinische Eingriffe: Bevor wir überhaupt zu Impfstoffen und Nanochips oder gar Nasopharynx-Tests kommen, was ist mit den Temperatur-Laserpistolen?

Vielleicht haben Sie das Pech, in einer Gegend zu leben, in der Unternehmen jetzt eine thermische Durchleuchtung durchführen, indem sie eine Pistole auf Ihre Stirn richten.

Abgesehen von den medizinischen Folgen ist dies eine eklatante und ekelhafte Konditionierung, um die Menschen daran zu gewöhnen, eine Waffe auf ihren Kopf gerichtet zu haben. Denken Sie darüber nach, was wir zulassen, wenn wir diese neue Normalität akzeptieren, bei der waffenähnliche Geräte routinemäßig auf unsere Köpfe gerichtet werden.


Denken Sie an den enormen Schaden, den wir den Kindern zufügen, wenn wir ihnen erlauben, sich daran zu gewöhnen.

Dieses interessante Video erörtert, wie der Infrarotstrahl aus der Pistole die Zirbeldrüse schädigen kann, das Tor zu höheren Energiereichen und Bewusstsein. Der Mann in diesem Video zitiert eine australische Krankenschwester:




"Ich mache mir wirklich Sorgen ... werden wir desensibilisiert, indem man auf den Kopf zielt und auch mögliche gesundheitliche Probleme verursacht, indem man einen Infrarot-Strahl auf die Zirbeldrüse richtet?

Ich war in einem Einkaufszentrum und die Leute standen Schlange, um ihre Temperatur von einem Angestellten messen zu lassen, der offensichtlich kein Mediziner war und nicht richtig darin geschult wurde, wie man dieses Verfahren korrekt durchführt.

Viele waren schockiert, als ich an der Reihe war und die Waffe, die auf meine Stirn gerichtet war, auf mein Handgelenk umleitete.

Ich sprach leise, aber bestimmt und sagte diesem Mitarbeiter, dass ein Infrarot-Thermometer niemals auf die Stirn von jemandem gerichtet werden darf, insbesondere nicht auf Babys und kleine Kinder.

Außerdem erfordert es Grundkenntnisse, wie man die Temperatur einer Person richtig abliest, d.h. das Anlegen eines Thermometers am Handgelenk oder an der Ellenbogenbeuge ist viel genauer und viel weniger schädlich.

Es war für mich sehr beunruhigend zu beobachten, wie Kinder sich daran gewöhnten, ein Objekt in Form einer Pistole zu sehen, das auf ihre Stirn zielt, ohne dass die Erwachsenen negativ darauf reagierten, als ob dies normal und akzeptabel wäre.

Als Mediziner lehne ich es ab, mit einem Infrarotstrahl direkt auf die Zirbeldrüse zu zielen, die sich direkt in der Mitte der Stirn befindet.

Die meisten Menschen sind jedoch damit einverstanden, dies mehrmals am Tag zu tun! Unsere Zirbeldrüse muss geschützt werden, da sie für unsere Gesundheit jetzt und in der Zukunft entscheidend ist.

Ein Standard-Infrarotthermometer absorbiert Infrarot, strahlt es aber nicht aus, so dass sie aus dieser Perspektive sicher sind.

Das Problem mit der Sicherheit kommt von Laserthermometern, die einen Lichtstrahl aussenden, um den Bereich des zu messenden Objekts zu beleuchten, um Genauigkeit zu gewährleisten.

Dieser Strahl wird als Laser der Klasse II kategorisiert, die sichtbares Licht mit weniger als einem Milliwatt emittieren und als "Pointer" verkauft werden können, um die Aufmerksamkeit auf Informationen auf Smartboards oder Whiteboards in Vorlesungen zu lenken.

Obwohl sie im Allgemeinen als sicher eingestuft werden, können sie die Netzhaut schädigen, wenn man in den Strahl starrt.

Laser erzeugen einen intensiven Lichtstrahl, der Laserstrahlung in Form von thermischen Gewebeschäden verursachen kann. Die Gefahren sind umso größer, je näher Sie sich am Laser befinden und je gravierender das Verletzungspotenzial ist."

 


Wie ist Ihre Reaktion?

confused confused
2
confused
fail fail
1
fail
love love
3
love
lol lol
0
lol
omg omg
2
omg
win win
1
win