Können Plexiglasscheiben, die installiert wurden, um COVID zu stoppen, tatsächlich seine Ausbreitung erhöht haben?


A leaked Whitehall document seen by Politico suggests that perspex screens installed to stop the transmission of COVID-19 may actually have increased its spread.

Businesses and schools were told by the government to install the screens as a condition of re-opening after the first lockdown and they were widely used by ‘essential’ shops throughout the entire period.

Alex Wickham von Politico schreibt, dass die Plexiglasscheiben kurz vor der Verschrottung stehen könnten, da die Regierung neue Informationen über ihre Wirksamkeit erhalten hat.


“Ministers are also being advised that those perspex screens that have appeared in some offices and restaurants are unlikely to have any benefit in terms of preventing transmission,” states the report.

"Zu den Problemen gehört, dass sie nicht richtig positioniert sind und die Möglichkeit besteht, dass sie das Übertragungsrisiko sogar erhöhen, indem sie den Luftstrom blockieren. Daher gibt es eine klare Anweisung an die Minister, dass diese Plexiglasscheiben verschrottet werden sollten."

Trotz des Berichts sagen die Regierungsminister, dass es keinen Plan gibt, die Ratschläge zur Installation der Bildschirme in Unternehmen zu ändern.

Welche anderen COVID-19-Maßnahmen, die zur Bekämpfung der Ausbreitung des Virus ergriffen wurden, waren völlig nutzlos oder haben sie sogar verschlimmert?

A study on the effectiveness of face masks involving 6,000 participants in Denmark found “there was no statistically significant difference between those who wore masks and those who did not when it came to being infected by Covid-19.”


Wie ist Ihre Reaktion?

confused confused
1
confused
fail fail
0
fail
love love
2
love
lol lol
2
lol
omg omg
1
omg
win win
0
win