Ist der "Hollywood-Puppentheather" für die Gehirnwäsche der Masse da? 


Die meisten Opfer der monarchischen Gedankenkontrollsklaven tummeln sich jedoch in Hollywood. Die okkulte Bedeutung des Wortes Hollywood geht auf die baumverehrenden Druiden zurück. Die Stechpalme (englisch: Holly) war eines ihrer heiligsten Symbole, da diese der Frau Holle (oder Hel), der Göttin der Unterwelt, heilig war. Deshalb ist Holly-Wood (frei übersetzt: der Wald der Magie ) heute das weltweite Zentrum der Propaganda, der Ablenkung und der Gedankenkontrolle der Massen durch die Elite, die uns heute mit all ihren "Phantasien" verzaubert. Damals schnitzten auch die Druiden ihre Zauberstäbe aus dem Holz der Stechpalme (Stechpalmenholz ist auch übersetzbar) (übrigens auch der von Harry Potter, JK Rowling wurde davon inspiriert).

Die Monarch Mind-Control-Sklaven

Und ein klassischer Trick, den "Magier" anwenden, ist es, das Publikum dazu zu bringen, auf eine Hand zu schauen, damit sie den Trick mit der anderen Hand ungestört ausführen können. Hollywood und die Nachrichten sind diese Ablenkung, so dass wir nicht genau bemerken, was und in welchem Zusammenhang um uns herum geschieht und wir nur staunend die Hinrichtung sehen und uns fragen, was da eigentlich passiert ist. Und so wie die Gladiatorenkämpfe und -spiele im alten Rom dazu dienten, das unzufriedene Volk bei Laune zu halten, dienen auch die milliardenschwere Unterhaltungsindustrie in Hollywood und die großen Sportereignisse dazu, der Bevölkerung eine Möglichkeit zu bieten, sich von den immer größer werdenden Problemen der Gesellschaft abzulenken. Die, sowie die Vermittlung von Ideen und Überzeugungen, um das Verhalten und die Kultur der Gesellschaft zu verändern, waren von Anfang an die Hauptgründe für die Existenz dieser riesigen Maschine. Keine harmlose Unterhaltung, sondern subtile Massen-Gehirnwäsche ... Hier geht es mehr um die kulturelle und geistige Führung der Gesellschaft durch die Unterhaltungsindustrie, sowie um die dunklen Machenschaften hinter den Kulissen.

Hell-ywood - Ein Blick hinter die Kulissen

Hollywood ist und war schon immer ein okkulter, dunkler Ort voller Satanisten, "Magier" und Pädophilen und das ist ein sehr offenes Geheimnis und jeder, der auch nur im Entferntesten im amerikanischen Film-/Show- und Musikgeschäft relevant ist, weiß das. Jimmy Church hat es einmal in einer seiner Radioshows auf den Punkt gebracht:

"Ich höre diese Gerüchte schon, seit ich 93 nach Hollywood kam. Es ist wie eine urbane Legende in Hollywood. Man hört davon, egal wo man in der Musik- und Filmindustrie hingeht. Und für Leute, die Wonaders hören und mit den Augen rollen und denken, 'Oh, C'mon'. Nein, wissen Sie was? Leben Sie hier, ziehen Sie hierher und werden Sie in irgendeiner Weise Teil dieser Industrie, egal auf welchem Level, und Sie werden diese Gerüchte hören! Und das ist nicht das, was ich mir ausgedacht habe, es ist eine Subkultur, die man irgendwann akzeptiert, weil man sie fast jeden Tag hört. [...] Man hört diese Geschichten hier wirklich jeden Tag. "

Und natürlich gehört zu dem Ganzen, dass fast alle Größen unter Gedankenkontrolle stehen. Klar, diese Menschen erreichen nicht nur jeden Tag viele Millionen Menschen, nein, sie werden von diesen Massen sogar weltweit bewundert. Die Menschen hören ihnen zu. Das ist eine unglaubliche Macht, die die Elite natürlich gerne auf verschiedene Art und Weise für ihre Zwecke nutzen möchte, und damit diese "Promis & Stars" (traurige Sklaven trifft es wohl eher) nie auf die Idee kommen, diese Macht für das Gute zu nutzen, werden einige schon seit ein paar Jahrzehnten gedanklich kontrolliert. Das ist der Preis, den man für ein Leben voller Ruhm & Reichtum zahlt. Man verkauft buchstäblich seine Seele an den Teufel (was viele Stars schon gesagt und ernster gemeint haben, als viele glauben können). Opferungsrituale. Kindesmissbrauch. Gedankenkontrolle. Symbolik. Das von der satanischen Sekte beherrschte amerikanische Film- und Musikgeschäft versucht, ihre "Religion" zu normalisieren. Diejenigen, die nach Macht streben, zahlen einen hohen Preis. Aber einer nach dem anderen.

Roseanne Barr, eine Schauspielerin, die durch die gleichnamige Sitcom 'Roseanne' bekannt wurde, ist eine der wenigen, die das Schweigen und Unter-der-Hand-Erzählen bricht und mehrmals unzensiert in der Öffentlichkeit gesagt hat: Ja, in Hollywood gibt es Mk-Ultra und es herrscht dort "eine Kultur der Angst", weshalb sich nur wenige trauen, auszupacken (wenn das überhaupt möglich ist für sie). Denn wenn man aus der Reihe tanzt und auch nur geringfügig vom gewünschten Narrativ der Machthaber abweicht, wird man schnell auf die "schwarze Liste" gesetzt, d.h. man bekommt keine Aufträge mehr von den großen Studios (man wird als "schwierig" eingestuft) und man wird in der von den Kabalen kontrollierten Presse zerfetzt, vor allem von TMZ, dem größten Klatschblatt in Hollywood. So purzeln Sie in der Machtpyramide schneller nach unten, als Sie gucken können. Abgesehen davon werden bekannte Leute bestimmte Dinge öffentlichkeitswirksam ansprechen und die Masse wird ihn auch gerne zum kaltblütigen Selbstmord bewegen (Mord, der wie ein Selbstmord aussieht, dazu später mehr). Generell stehen Menschen, die im Rampenlicht stehen, unter massivem Druck durch Manager, Vorgesetzte, Händler und Kollegen. Ja, es herrscht ein allgemeines Klima der Angst, das Hollywood beherrscht und kontrolliert. Es gehört also eine Menge Mut dazu, sich in die Öffentlichkeit zu stellen und zu enthüllen, wie die Dinge in Hollywood wirklich laufen, zumal Traumatisierungen (wie Pädophilie und / oder Gedankenkontrolle) es durch Scham- und Schuldgefühle noch schwieriger machen. Leider haben nur sehr wenige diesen Mut, wie z.B. Roseanne (zu anderen später mehr), die in einem Interview sagte, dass viele andere Stars sie auf Hollywood-Partys und Oscar-Verleihungen privat zur Seite ziehen und ihr für das danken, was sie sagt. Zumal es im Falle eines Traumas (wie Pädophilie und / oder Gedankenkontrolle) durch Scham- und Schuldgefühle noch schwieriger wird. Leider haben nur sehr wenige diesen Mut, wie Roseanne (zu anderen später mehr), die in einem Interview sagte, dass viele andere Stars sie auf Hollywood-Partys und Oscar-Verleihungen privat zur Seite ziehen und ihr für das danken, was sie sagt. Zumal es im Falle eines Traumas (wie Pädophilie und / oder Gedankenkontrolle) durch Scham- und Schuldgefühle noch schwieriger wird. Leider haben nur sehr wenige diesen Mut, wie Roseanne (zu anderen später mehr), die in einem Interview sagte, dass viele andere Stars sie auf Hollywood-Partys und Oscar-Verleihungen privat zur Seite ziehen und ihr für das danken, was sie sagt.


Die #MeToo-Bewegung, die seit Oktober 2017 als Folge des Harvey Weinstein-Skandals in Hollywood ins Rollen kam, ist nur die Spitze des Eisbergs, obwohl Dutzende weibliche Stars über sexuelle Gewalt auspacken. Nicht nur sexuelle Belästigung und Vergewaltigung gegenüber weiblichen Schauspielern waren schon immer ein fester Bestandteil von Hollywood (Sex gegen die Rolle ist der Standard für junge Schauspielerinnen, wie bei Thandie Newton, aber auch bei vielen anderen). Siehe hier.

Aber auch sexuelle Gewalt gegen gestandene Männer wie den afroamerikanischen Schauspieler und Ex-Footballspieler Terry Crews, der von einem bekannten männlichen Hollywood-Agenten sexuell angegriffen wurde.Terry gab an, dass man als schwarzer Mann in dieser Branche nur wenige Chancen bekommt und dass er sich nicht gewehrt hat. Er nahm seine Aussage zu einer Anhörung des Rechtsausschusses des Senats im Jahr 2018 über die vorgeschlagene Gesetzgebung bekannt als die Sexual Assault Survivor Bill of Rights. Siehe hier.

Und nicht nur das: Pädophilie ist auch in Hollywood extrem verbreitet und das ist dort ein offenes Geheimnis. Die traurige Wahrheit ist, dass fast jeder Kinderstar solche Erfahrungen gemacht hat, die oft selbst zu Tätern werden oder im jungen Erwachsenenalter in eine Drogen- und Alkoholsucht verfallen, die manchmal im Selbstmord endet. Zu diesem Thema gibt es einen augenöffnenden Dokumentarfilm mit dem treffenden Titel "An Open Secret", in dem einige ehemalige Kinderdarsteller zu Wort kommen und über das Vorgehen ihrer Manager & Agenten in Hollywood berichten, die trotz harter Beweise immer mit einem blauen Auge davonkommen und weiter mit Kindern arbeiten dürfen. Der Film von Amy J. Berg steht seit 4 Jahren im Internet und hat bis vor kurzem leider nur wenig Aufmerksamkeit erhalten, wurde aber durch die MeToo-Bewegung 2017 viel bekannter. Sehr empfehlenswert. Trotzdem ziehen die Medien und die ahnungslose Bevölkerung jeden Star, der sich in Exzessen und Süchten verliert, durch den Dreck und lassen wenig anderes übrig, um die Traumatisierungen zu verarbeiten. Außerdem ist es eine Taktik der Handler, ihr Monarch-Opfer drogenabhängig zu machen, um es noch mehr zu kontrollieren, wie bei Corey Feldman geschehen.

Eine Gruppe von Stalkern zur Kontrolle

Eine weitere Kontrolltechnik sind die Paparrazzi: Eine Horde von Paparrazzi folgt den Stars auf Schritt und Tritt und fotografiert alles, was sie tun. Die schrillen Geräusche der Kamera, das ständige Blitzen und das aufdringliche Verhalten sind pure Absicht, um die Stars zu provozieren und verrückt zu machen, damit man genau die reißerischen Bilder bekommt, die man will. Paparrazzi benehmen sich absichtlich wie Arschlöcher und allein das Filmen aus nächster Nähe macht einen Menschen wütend. Glauben Sie nicht? Schauen Sie ,menschlicher Surveilliance-Kameramann' auf jeden angepissten reagiert, wenn man ihn mit einer Kamera an meinen Körper bewegt. Dies könnte man auch als eine Form von Gangstalking (aka Targeting) bezeichnen. Eine höchst sadistische Taktik der Geheimdienste/Kabalen, um Menschen zu zermürben und verrückt zu machen und eine Methode, die aus der MK-Ultra-Forschung hervorgegangen ist. Die Botschaft an die Hollywood-Sklaven: Wir kennen jeden eurer Schritte und ihr steht unter ständiger Beobachtung.


Corey Feldman ist einer der wenigen, die auspacken, deshalb bekommt er heute kaum noch Rollen, war aber in seiner Kindheit und Jugend in den 80er Jahren auf der Leinwand unverzichtbar. Er und seine Freunde seien in Hollywood jahrelang sexuell missbraucht worden, sagt er:

"Hollywoods größtes Problem war, ist und wird immer Pädophilie sein!"

Seine Täter (einer ist Alphy Hoffmann, gerüchteweise ist sogar Steven Spielberg dabei) sind immer noch erfolgreich in Hollywood und arbeiten trotz Gerichtsverfahren weiter mit Kindern. Irgendjemand scheint diese Täter immer zu vertuschen. Sie umgaben ihn als Kind "wie gierige Schlangen". Corey wollte 2017 einen Enthüllungsfilm über Kindesmissbrauch in Hollywood veröffentlichen, woraufhin er mehrfach online bedroht wurde, einmal fast überfahren und dann sogar mit einem Messer niedergestochen. Er hat überlebt, aber das zeigt, dass es in Hollywood ein extrem mächtiges Netzwerk von Tätern gibt, das vor nichts zurückschreckt, um sich zu schützen. Und das lässt auch verstehen, warum er so viel Angst hat, weitere Namen in der Öffentlichkeit zu nennen, er hat Angst um sein Leben und das seiner Familie. Er hat derzeit sechs Namen von hochkarätigen Hollywood-Größen, die Teil eines Pädophilenrings sind, der bis an die Spitze eines der 5 großen Filmstudios führt. Er hofft, dass sich weitere Opfer trauen werden und gibt nicht auf. Hier ist ein kurzes Interview:

Hier ist ein weiterer Must-See-Film über die Geschichte von Corey Feldman. Siehe hier.

Sky News sprach mit Jeff Herman, einem Anwalt, der einige ehemalige Kinderdarsteller vertritt. Herr Herman sagt, es gibt eine "Verschwörung des Missbrauchs" in der Branche und dass mächtige Männer dort denken, dass "minderjährige Kinder sind in Hollywood für sie als Spielzeug zu verwenden". Er sagte auch: "Ich bin schockiert zu hören, dass es mehr als einen Kinderschänder an einem Ort gibt, an dem es Kinder gibt."

Auch Elijah Woods packte aus. Der Herr der Ringe-Star ging zur Sunday Times und sagte, dass etwas Unglaubliches in Hollywood vor sich geht und dass LA seinen eigenen Savile-Skandal hat.

Jimmy Savile war Englands berühmtester Sexualstraftäter. Der landesweit bekannte Discjockey und BBC-Moderator wurde wegen über 450 Sexualverbrechen in einem Zeitraum von etwa 50 Jahren verurteilt. Etwa 82% der Opfer waren weiblich und etwa 80% der Opfer waren zum Zeitpunkt der Tat minderjährig. Aber das Schwein konnte sich nicht vor den Alten oder gar den Toten zurückhalten. Er nutzte seinen Ruhm, um an die Opfer heranzukommen. Obwohl er seit vielen Jahrzehnten bekannt war, wurde er bis zu seinem Tod im Jahr 2011 nicht verurteilt. Bis zu seinem Tod stritt er alles ab, erst 2012 nahmen die Ermittlungen Fahrt auf. Jemand schützte ihn, und die BBC war bekannt dafür, die Ermittlungen zu vertuschen und zu behindern.

Jimmy Savile

Laut Elijah Wood werden Pädophile in Hollywood von mächtigen Figuren geschützt und der Missbrauch soll auch heute noch stattfinden. Elijah selbst soll geschützt worden sein, als der Ex-Kinderstar in der Branche aufwuchs, aber andere Kinder wurden auf Hollywood-Partys "von Schlangen ausgebeutet". Ihm selbst ist das nicht passiert, weil seine Mutter ihn von diesen Partys verbannt hat, aber er hat die Geschichten Jahre später von Dutzenden Kollegen gehört. Er fügt hinzu: "Es gibt eine Dunkelheit im Unterbauch - wenn Sie sich das vorstellen können, ist es wahrscheinlich passiert."

Es gibt Hunderte von Jimmy Saviles in der Sekte, er ist keine Ausnahme, es ist nur eine Ausnahme, dass er verurteilt wurde, und das nach seinem Tod. Denn Kindesmissbrauch ist eine spirituelle Praxis in ihrer Religion.

Dann gibt es die Organisation Bizparents , eine Gruppe, die Kinderschauspielern hilft. Laut dieser Gruppe gibt es derzeit mindestens 100 aktive pädophile Sexualstraftäter in Hollywood in der Branche und laut Bizparents beginnt gerade ein Tsunami von neuen Anschuldigungen, da immer mehr es wagen, gegen ihre Täter vorzugehen. Lesen Sie hier.

Ein Pakt mit dem Teufel

Haben Sie sich jemals gefragt, warum manche Menschen, die nicht wirklich talentiert sind, zu Weltstars werden und zig Millionen Platten verkaufen, während unglaubliche Talente ewig klein bleiben und nie ein Millionenpublikum erreichen?

Weil sie auserwählt sind. Der Welterfolg muss durch ein unattraktives Engagement verdient werden, nicht durch Talent. Viele von ihnen schon in jungen Jahren. Die Lady Gagas, die Katy Perrys, die Beyonces, die Nicki Minjajs, die Eminems, die Jay-Zs, die Madonnas, die Rihannas. Die Johnny Deeps. Die Angelinas Jolies und Bratt Pitts. Die Bruce Willis. Die Tom Cruises.

Und von da an sind sie buchstäblich nur noch Puppen, denen man bestimmte Kleidung anzieht, bestimmte Worte in den Mund legt, mit bestimmten Handbewegungen und Gesten "impft" und die bestimmte Bewegungen zu von anderen produzierter Musik, in von anderen produzierten Musikvideos und Laufshows oder Filmen ausführen. Alles von den großen Set-Designer, Kleidung Designer, Songwriter / Drehbuchautoren und Produzenten genau entworfen, um die luziferischen Agenda und die Gedankenkontrolle der Massen zu dienen.

Einige von denen, die jung anfangen, werden einer traumabedingten Gedankenkontrolle unterzogen und verlieren so ihren letzten Funken Souveränität in einem sehr jungen Alter. Sicher, nicht jede einzelne aktive Person in Hollywood dient der luziferischen Agenda. Aber es sind die großen Produzenten, Agenten und Vorstandsetagen. Also diejenigen, die entscheiden, ob jemand erwachsen wird oder ein kleines Licht bleibt. Je mehr man mitspielt, desto weiter steigt man auf, desto stärker ist die Kontrolle über einen, desto mehr Jobs und PR und den damit verbundenen Ruhm & Reichtum bekommt man. Wenn Sie keine Lust haben, werden Sie nicht gezwungen (es sei denn, Ihre Eltern entscheiden sich ahnungslos für Sie als Kinderstar), ABER wenn Sie nicht mitmachen, werden Sie nie sehr erfolgreich sein, egal wie talentiert Sie sind, vor allem, wenn Sie eine Botschaft verkörpern, die der luziferischen Agenda zuwiderläuft (z.B. Wir sind alle eins, alles, was Sie brauchen, ist Liebe ). Sobald man sich darauf eingelassen hat, gibt es kein Zurück mehr, und wer sich mit der Agenda zu unwohl fühlt, ist erledigt.

Deshalb muss man klar sagen, dass viele Akteure nicht die "Verschwörer" oder Täter sind, sondern ihr ganzes Leben lang Opfer waren! Opfer, die sich einmal haben blenden lassen und dann in einem grausamen System stecken geblieben sind. Einige haben sogar gesagt, dass sie ihre Seele dem Teufel verkauft haben, und sie meinen das wahrscheinlich ernster, als wir glauben wollen. Siehe hier.

Viele vermitteln auch durch ihre Texte, dass sie ihre Seele an den Teufel verkauft haben. Und da Hollywood von und für Illusionen lebt, gibt es leider einen nicht enden wollenden Strom von Nachfolgern. Kinder, die den Illusionen erliegen und unbedingt "Stars" werden wollen und leider viel zu viele Eltern, die ihre Kinder ahnungslos in diese Hölle schicken und das System am Leben erhalten.

Es gibt allerdings Ausnahmen unter Schauspielern und Musikern, es gibt einige Täter, z.B. Bill Cosbys mehrfache Vergewaltigungen und zuletzt Kevin Spacey, aber man weiß oft nicht, ob diese Täter nicht auch Opfer waren, oder ob die Vorwürfe nicht sogar aus der Luft gegriffen waren, um die betreffende Person karrieremäßig 'hinzurichten', weil sie zu viel geredet hat. Kevin Spacey, dem vorgeworfen wurde, im Alter von 26 Jahren einen 14-jährigen Jungen belästigt zu haben, ging möglicherweise zu weit, als er kürzlich in der von ihm produzierten und gespielten Serie 'House of Cards' ein okkultes Treffen der Reichen und Mächtigen darstellte, das sehr stark an den realen, gruseligen Bohemian Grove Club erinnerte. Siehe hier.

Vielleicht ist das die bereits beschriebene pädophile Erpressung, vielleicht ist Spacey auch nur ein krankes Schwein wie alle anderen, wer weiß? Sein Video 'Let Me Be Frank', das er nach den Vorwürfen hochgeladen hat, kann auch als Warnung an die Illuminaten verstanden werden: "Wenn ich nicht für die Dinge bezahlen muss, die ich wirklich getan habe, werde ich sicher nicht für Dinge bezahlen, die ich nicht getan habe! " Die Sekte verwendet für den "Karrieremord an den Seinen" (Framing) nie Taten, die die Aufmerksamkeit auf das Netzwerk und die dahinter stehende Sekte lenken könnten, sondern denkt an Vergehen, die nicht auf die Sekte als Ganzes zurückgeführt werden können. Siehe hier.

Die Mehrheit der Täter und Vollstrecker der luziferischen Agenda ist in der Sphäre von Hollywood zu finden, die der Masse eher unbekannt ist: Agenten, Ressigeure, Drehbuchautoren, Produzenten, Caster, Entertainer, etc.

Seltenes Foto von einem Feuerritual im Bohemian Grove.

Erwähnt werden sollte auch der Mickey Mouse Club, der Stars wie Britney Spears, Justin Timberlake, Ryan Gosling und Chritina Aguilera hervorgebracht hat. Er soll eine Pädophilie-Hölle und Schmiede für MK-Ultra Monarch-Sklaven gewesen sein. Ich meine, wie hoch sind die Chancen, dass 4 von 5 später zufällig große Weltstars werden?

Ich kann und werde einen eigenen Artikel über Walt Disney schreiben: Der Freimaurer 33. Grades soll nicht nur ein Rassist und Antisemit gewesen sein, sondern auch ein Pädophiler. Er war auch Mitglied des Templerordens "Ordre de DeMolay". Er hat auch einen eigenen elitären Geheimclub gegründet, den 'Club 33', der Außenstehenden kaum bekannt ist und dessen Hauptquartier in einem seiner Disney-Parks bis heute nur von Mitgliedern betreten werden kann und dessen Mitgliedschaft $ 25.000 im Jahr kostet. Es wird auch gemunkelt, dass die vielen Kinder, die in den Disney-Parks verschwinden, in dem pädophilen Menschenhandelsnetzwerk der Elite landen. Es ist jedoch erwiesen, dass in mehreren Disney-Filmen anstößige Bilder und unterschwellige sexuelle Botschaften versteckt sind. Svali berichten auch, Brice Taylor und andere glauben, dass einige Disney-Filme als MK-Ultra-Programmierung entwickelt wurden. Monarch-Sklaven, die Disney-Programmierung verwendet haben, können daran erkannt werden, dass sie mit Mickey Mouse Ohren oder Alice im Wunderland Kleidung dargestellt werden.

Handler - die Zieher der Puppen

Ein Monarch MindControl-Sklave wird von seinem Handler kontrolliert. Diese sind Agenten der Geheimdienste und / oder direkt von der Cabal und werden speziell ausgebildet. Sie sind ständig in der Nähe der Prominenten und arbeiten meist als Leibwächter oder Manager für sie. Der Monarch hat meist eine intime Beziehung zu seinem Handler (Traumabindung), so dass auch der Lebenspartner als Handler in Frage kommt. Sie sind mit spezifischen Triggern ausgestattet, die verschiedene Personas zum Vorschein bringen. Durch diese äußeren Einflüsse (Trigger), von denen nur diese Handler wissen, wird die Persönlichkeit des MK-Ultra-Opfers verändert, eine völlig andere Person, mit anderen Erinnerungen, anderen Eigenschaften und Fähigkeiten sowie einem anderen Namen steckt nun in demselben Körper. Diese Persona wurde ihnen in der Kindheit einprogrammiert. Auslöser sind oft bestimmte Codewörter oder Phrasen (auch am Telefon), können aber auch Handgesten und Symbole sein, aber auch eine bestimmte Zeit. Jede Persona hat ihren eigenen Trigger und es gibt oft etwa 20 verschiedene Personas pro Körper. Für alle, die den Film "Split" für übertrieben halten: Das ist er nicht. Es gibt eine Front-Persona, die meist aktiv ist, diese reagiert auf den Namen eines jeden Bekannten, z.B. Katy (Perry). Die Front-Persona ist sich, wie alle anderen Persona auch, aufgrund der Amnesie-Barrieren, die der Verstand während der Traumatisierung aufgebaut hat, meist nicht bewusst, dass sie andere Persönlichkeiten hat. Der "Monarch" hat eine Persönlichkeit für Interviews und das normale Leben, eine für die Auftritte, eine oft dämonische für die Rituale, eine Sex-Kitten-Persona für die Prostitution an die Elite,

Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass viele Stars ganz offen verschiedene Personas haben? Zum Beispiel: Marshall Matters aka. Slim Shady aka. Eminem oder Lady Gaga vs. ihr männliches Alter Ego Joe Palderone. Oder Miley Cyrus und Hannah Montana. Nicki Minaj gibt offen zu, Alter Egos zu haben (u.a. Roman, Martha, Barbie) und sagt sogar, dass dies "mit ihrer schwierigen Kindheit zu tun hat". Die meisten halten das für künstlerischen Ausdruck und meinen, dass diese Alter Egos, abgesehen von unterschiedlichen Styles, nicht wirklich existieren, aber ja: in ihren Gedanken sind sie wirklich völlig unterschiedliche Personen im selben Körper. Sie sagt, dass Roman ein verrückter Junge ist, der "aus Wut geboren" wurde und dass "die Leute ihn großgezogen haben, die Leute ihn beschworen haben und er jetzt nicht mehr weggehen wird". Oder David Bowies androgenes Alter Ego Ziggy Stardust. Oder Katy Perrys nerdiges Alter Ego Kathie Beth Terry. Oder Beyonces Bühnen-Ego Sasha Fierce, sie sagt, dass die Figur sie komplett übernimmt und sie "nicht einmal mehr weiß, was sie tut, wenn sie auftritt". Siehe hier.

(Laut Beyonce's Ex-Schlagzeuger verwendet sie auch "schwarze Magie" und satanische Praktiken). Es gibt wirklich einige Beispiele in der Unterhaltungsindustrie, ist das nicht etwas Ungewöhnliches in der normalen Welt? Diese Menschen sind wirklich real und sie teilen den gleichen Körper (dissoziative Identitätsstörung).


Schauspieler haben logischerweise viele Alter Egos, schließlich müssen sie für den Film eine andere Person werden und sich komplett in diese fiktive Figur hineinversetzen und 'zu dieser werden'. Das ist an sich ein ganz normaler und alltäglicher Vorgang für Schauspieler, aber vielleicht werden manche Rollen von bestimmten Personas einstudiert? Johnny Depp zum Beispiel hat einen gewissen schrulligen Stil, aber nur in bestimmten Rollen. Depp hat auch einmal gesagt, er mag es nicht, seine eigenen Filme im Kino zu sehen, weil er dann "da oben [auf der Leinwand] ist".Jim Carrey ist tief in sich gegangen und hat sein Ego gelockert, da er so viele andere Menschen geworden ist (durch seine Filmrollen), dass er gemerkt hat, dass Jim Carrey nur eine Identität ist, die in seinem Kopf existiert (was Eckart Tolles lehrt, reflektiert). Dieses Video zeigt, was Carrey damit meint, sehr inspirierend! Siehe hier.

Der Handler sorgt auch dafür, dass alles richtig gemacht wird und keine Persona unkontrolliert durchbricht, wenn sie es nicht soll, dass die "Monarchen" an den Stellen sind, wo sie gebraucht werden und der Sklave keine Fehlfunktionen hat. Außerdem schotten sie ihren Monarchen wie in einer Blase von der Außenwelt ab. Die Handler bewegen sich immer im Schatten ihrer Stars (oder Politiker) und meiden die Medien so weit wie möglich. Man muss aber sagen, dass auch die Handler an Fäden hängen und Befehle aus höheren Entfernungen erhalten, die echten Verbrecher machen sich natürlich nicht die Hände schmutzig.

Trotzdem gibt es regelmäßig Störungen, die uns aber als etwas ganz anderes verkauft werden.

Mentale Zusammenbrüche - Störungen der Programmierung

Britney Spears. Jeder kennt das Pop-Idol der 00er Jahre. Und vor allem erinnert sich jeder (der alt genug ist) sehr gut an ihren 'Mental Breakdown' 07/08, der nicht nur in den USA, sondern weltweit für Schlagzeilen sorgte. Britney drehte durch und rasierte sich ihre langen Haare komplett ab und ließ sich ein Tattoo in den Nacken stechen. Wenig später wurde sie zwangsweise in eine psychiatrische Klinik eingewiesen, nachdem sie durchgedreht war, angeblich wegen eines Sorgerechtsstreits. Angeblich war sie auch drogenabhängig. Sie verließ die Klinik sehr schnell und war ein neuer Mensch, 2008 begann sie wieder mit ihrer Karriere. Was ist hier passiert? Eine typische Promi-macht-nicht-mehr-die-Drogen-Story, wie man sie schon dutzendfach gesehen hat? Oder steckt da mehr dahinter, als uns erzählt wurde, was genau haben Sie hier dutzende Male erlebt?

Tatsächlich ist Britneys Vorfall von 2007 ein klassisches Beispiel für eine MK-Ultra-Programmierungspanne. Bei der Programmierung kommt es nach ein paar Jahren zu "Störungen" aufgrund von Veränderungen in der Gehirnchemie. In einem inzwischen sehr bekannten Interview mit Britney aus dieser Zeit kann man sehen, wie sie plötzlich ihre Persönlichkeit unkontrolliert verändert. Sie spricht und verhält sich plötzlich völlig anders, wenn sie zu sich kommt, fängt sie an zu weinen. Dies sind Anzeichen für eine dissoziative Identitätsstörung, die der Grundstein für traumabedingte Gedankenkontrolle ist. Außerdem wurde sie damals gefilmt, wie sie eine Perücke trug und in unverfälschtem britischen Englisch durch Hollywood fuhr, was auf eine andere Persönlichkeit hindeutet, die nicht mehr unter der Kontrolle der Betreuer stand und unkontrolliert ausbrach. Reporter fragten "diese Britney" nach ihrem neuen Freund, mit dem sie seit sechs Wochen zusammen ist, und sie sagte nur, dass sie keine Ahnung habe, wer diese Person sei, von der die Reporter sprachen. Diese Person hat ihr Alter Ego nie kennengelernt. In dem Video ist auch ihr Betreuer Sam Lufti zu sehen, gegen den bereits ein Gerichtsverfahren läuft, weil er Britneys Telefonleitungen gekappt hat. Siehe hier.


Ein weiteres Erkennungsmerkmal für Mk-Ultra-Opfer ist laut Fritz Springmeier, dass ein Auge immer leicht geschlossen oder eingesunken aussieht. Ein weiteres sind blonde Haare oder Perücken, diese spielen für die Cabal eine wichtige Rolle, oft müssen sie sich die Haare blond färben (Kanye, Katy Perry) oder bekommen eine blonde Perücke (Nicki Minaj, Amanda Bynes). Das ist auch der Grund, warum Britney ihr blondes Haar abrasiert hat, um weiteren Missbrauch zu verhindern. Sie erzählte Berichten: "Ich will nicht, dass mich jemand anfasst, ich bin es leid, dass ihr mich anfasst." Eindeutige Hinweise sind jedoch die Verwendung von Monarch-Symbolik, insbesondere: Schmetterlinge, Regenbögen, (zerbrochene) Spiegel, Katzen / Leoparden-Outfits, Roboter, Mickey Mouse / Disney-Symbole oder Alice-im-Wunderland / Zauberer von OZ-Symbolik sind Anzeichen für einen Monarch-Sklaven. Diese Symbole erscheinen dann auf / in ihrer Kleidung, in ihren Fotos, ihren Musikvideos, Performances und Songtexten. Auf diese Weise wird anderen Händlern und "wissenden" Menschen mitgeteilt, wer ein Monarch ist.

Seltsamerweise treten diese "Störungen" und seltsamen Verhaltensweisen wie Verwirrung, PTBS, Schlafstörungen und Anfälle immer im Alter von 26/27 Jahren auf, aufgrund der natürlichen biochemischen Gehirnveränderungen, die mit diesem Alter einhergehen. Der berüchtigte "Club 27", der auf eine ungewöhnlich hohe Anzahl von Musikern hinweist, die in diesem jungen Alter sterben, hängt damit zusammen. Wenn die Programmierung zusammenbricht, werden viele wahnsinnig. Unkontrollierte Persönlichkeitsveränderungen und verdrängte Erinnerungen an Traumatisierungen kommen zurück, was sie entweder in den Selbstmord treibt oder ihre Betreuer dazu veranlasst, sie zu töten, bevor sie Dinge erzählen, die sie nicht erzählen sollten oder unangenehme Fragen über den Zustand, der nicht mehr auftaucht, einfach wegdiskutiert werden können. Mord wird vor allem dann eingesetzt, wenn der Star nicht mehr genug Geld für seine "Besitzer" einbringt. Denn in ihren Augen sind sie nichts weiter als. Investitionen. Er dient auch als 'Opfergabe' bei ihren rituellen satanischen Praktiken (dazu später mehr),

Der ganze Monarch-Programmierungsprozess ist zeitaufwendig und teuer, aber die Sterne bringen ihren Besitzern oft ein Vielfaches des Geldes zurück. Vor allem, wenn man bedenkt, dass das Durchhaltevermögen des Stars steigt (viel Reisen), denn wenn eine Persona schwächelt, wird die nächste aktiviert. Trotz gleichem Körper ist dies möglich, laut NYT gibt es sogar Fälle, in denen der Körper Diabetes hat, während eine Persönlichkeit aktiv ist und keinen Diabetes hat, während eine andere aktiv ist. Das gleiche gilt für Allergien. Sogar eine Persona kann blind sein und die andere sehen, trotz des gleichen Körpers. Das zeigt, wie stark der Geist ist und das Bewusstsein über der Materie steht.



Wenn die Puppe also noch gutes Geld einbringt und es medizinisch möglich ist, wird die MK-Ultra-Programmierung 'repariert'. Und zwar von Ärzten der geheimen MK-Ultra-Programme, die undercover in bestimmten Kliniken arbeiten. Die erzwungenen (!) Einweisungen in diese Kliniken werden in der Presse oft als Rehabilitation und "Reinigung" von der angeblichen Drogen- und Alkoholsucht verkauft. So kommt es, dass fast alle Stars in die gleiche Klinik in Hollywood eingewiesen werden. Die Ronald Reagan UCLA, die natürlich ... oh wunderbar ... Verbindungen zur damaligen MK-Ultra Forschung hat (Quelle , Quelle).

Der Leiter der Neurophysiologie an der UCLA Louis "Jolly" West soll für das MK-Ultra Projekt verantwortlich sein, an dem die CIA bis 1989 arbeitete. Lesen Sie hier.


Britney Spears, Lindsay Lohan, Amanda Bynes, Micheal Jackson, Paris Jackson und zuletzt Kanye West wurden hier nach "mentalen Zusammenbrüchen" umprogrammiert. Kayne West ist hier besonders interessant, schauen wir uns das mal genauer an.

Britney Spears

Kayne West - Zu ungemütlich für die Hollywood-Kontrolleure

Kanye ist seit einiger Zeit "aufgewacht" und es scheint, als würde er etwas tun, worauf er keine Lust mehr hat. Er wollte bei einem Konzert endlich die Leute aufwecken, was auch wirklich passiert ... er wurde danach verhaftet, auf eine Bahre gefesselt und in die UCLA gebracht. Dort kam er nach kurzer Zeit mit blonden Haaren und einem viel emotionsloseren Blick wieder heraus. Er soll eine vorübergehende Psychose gehabt haben. Bei dem Konzert, bei dem er 2017 ausrastete, beschuldigte er Jay-Z, Teil der Illuminati zu sein und dass dieser Killer schicken könne, er sprach davon, dass die Medien lügen, außerdem forderte er das Publikum auf, "auf die Dinge, die uns trennen sollten, zu scheißen" und man solle nicht auf Rassismus hereinfallen. Er sagte auch, dass er für Donald Trump gestimmt hat, was im liberalen Hollywood ein absolutes No-Go ist. So wie der konservative Schauspieler Tim Allen, der sagte, Hollywood sei wie "das Deutschland der 1930er Jahre, wenn man nicht in ihrem [liberalen] Club ist und anderer Meinung ist". Kayne sagte auch treffend:

"Ich setze meine Karriere, mein Leben, mein öffentliches Ansehen aufs Spiel, wenn ich so mit euch rede"

Hier buhen die Schimpftanten und Hirtenzombies, weil sie kein Konzert bekommen:


Tatsächlich ging ein Jahr nach der Zwangseinweisung eine Notfallschwester des UCLA-Krankenhauses, die bei Wests Behandlung assistierte, an die Öffentlichkeit und gab eine schockierende Erklärung ab:

"Kanye ist ein Monarch Mind Control Slave. Es ist Trauma-basierte Gedankenkontrolle. Sie haben seine Persönlichkeit in Fragmente aufgespalten. Er hat jetzt 26 verschiedene Persönlichkeiten. Sie haben Namen. "

Unglaublich, immer mehr Menschen packen aus. Noch vor wenigen Jahren galt das Thema Mk-Ultra-Techniken in Hollywood als "verrückt", aber das hat sich in den letzten Jahren geändert, immer mehr werden sich dieser Praktiken bewusst und immer mehr Betroffene trauen sich, den Mund aufzumachen. Das zeigt, dass die Wahrheit immer offensichtlicher wird und nicht mehr lange aufgehalten werden kann. Sie erzählt auch, dass die Monarch-Mind-Control-Techniken auf der Arbeit des Nazi-Arztes Dr. Joseph Mengele basieren, der nach dem Zweiten Weltkrieg seine Forschungen in den USA fortsetzte (unter Monarch-Opfern auch als Dr. Green bekannt). Sie fährt fort:

"Sie dachten, Kanye sei eine Bedrohung und wir mussten ihn neutralisieren. Er wurde unter Drogen gesetzt und gefoltert, bis er nachgab. Er hat jetzt Triggerworte, die eine bestimmte Reaktion in ihm auslösen. Ich kann die Worte hier nicht sagen, das wäre ihm gegenüber nicht fair, aber es gibt Worte und Töne, die verschiedene Persönlichkeiten in ihm an die Oberfläche kommen lassen. Er kann jetzt leicht von seinen Handlangern kontrolliert und manipuliert werden. "

Die Krankenschwester der Notaufnahme behauptet, dass Dr. Mengele die Techniken der Gedankenkontrolle an einer Reihe von hochkarätigen Persönlichkeiten der Unterhaltungsindustrie angewendet hat.

"Es ist grausam, aber es funktioniert. Es schafft Sklaven. Wenn man jemanden kontrollieren will, gibt es nichts Besseres. "

Laut seinem Mentor Malik Yusef hatte Kayne nach dem Aufenthalt auch Gedächtnislücken, ein typisches Anzeichen für eine per Anhalter durchgeführte Gedankenkontrolle. Aber es war traurig. Wer Kayne West schon länger und auch jetzt verfolgt, merkt schnell, dass sich Kanye sehr verändert hat, vor allem was seine offensiven und aufrüttelnden Äußerungen gegen die Elite angeht, ist es erst einmal ruhiger geworden. Allerdings gibt es eine Wendung: Trump hat sich mit ihm persönlich getroffen (der gegen die Kabale kämpft und MK-Monarch gut kennt) und ihn gebeten, sich vor seinen Handlangern zu schützen. Kayne ruht nicht, auch wenn ich es selbst nicht gehört habe, sein neues Album soll von der MeToo-Bewegung, Trump und seiner DID handeln.

Weitere MK-Ultra Programmabstürze

Pädo-Nickelodeon und Amnda Bynes

Nickelodeon Schauspielerin Amanda Bynes (Amanda Show) ging verrückt im Jahr 2013, twitterte zu der Zeit, dass sie einen implantierten Mikrochip in ihrem Kopf hatte. Sie war im Alter von... Sie haben es erraten.... 27 Jahren. Sie erschien mit einer blonden Perücke vor Gericht (wegen Cannabisbesitzes) und wurde kurze Zeit später in die UCLA verwiesen, nachdem sie durchgedreht war und offenbar versucht hatte, das Haus ihres Nachbarn abzufackeln. Die dann "geläuterte" Amanda sagte hinterher, dass es die Substanzen waren, die sie so handeln ließen und Zitat: "Es war, als ob ein Alien in meinen Körper eingedrungen wäre. Es ist so ein seltsames Gefühl. " Wenn das nicht nach einer Besessenheit aka multiple Persönlichkeiten klingt. Wieder einmal werden "Drogen" und "psychische Probleme" als Ursache für ein solches Verhalten aufgetischt, aber das sind nur die Symptome. Die Ursachen sind systematische Traumatisierung und Aufwachsen unter Gedankenkontrolle in einem gnadenlosen Geschäft. Zum Beispiel sagte sie, dass sie ihren Vater vergewaltigt hat (und als die Erinnerungen zurückkamen), sagte sie öffentlich, dass sie große Freude daran haben würde, ihm die Kehle durchzuschneiden.

Zum Beispiel musste sie als Kind / Teenager viel Zeit mit dem Pädagogen Dan Schneider verbringen, der der Kopf hinter allen 7 erfolgreichen Nickelodeon-Shows ist (I-Carly, Amanda Show, Drake & Josh, Zoey 101, Victorious usw.). Seine Sitcom-Shows, in denen meist Teenager zwischen 13 und 17 Jahren spielen, zeichnen sich durch das Ausleben seines Fußfetischs und allgemein lustige und für Kinder ungeeignete Szenen aus (ernsthaft, in fast jeder Folge müssen die Charaktere irgendetwas Komisches mit ihren Barfüßen machen). In den Hinter-den-Kulissen der DVDs kann man sehen, dass er die Mädchen oft sehr nah an sich heranführt, was ihnen sichtlich unangenehm ist. Einige seiner Opfer haben sich bereits anonym im Internet über seine Aktionen geäußert, er soll ein gruseliges Arschloch sein. Eine war jedoch nicht anonym: Angelique Bates, eine Schauspielerin in einer seiner Shows, die sagte, er habe sie nicht nur körperlich, sondern auch extrem verbal misshandelt. Dann gibt es seit 10 Jahren das Gerücht, dass er Jamie Lynn Spears (Zoey 101) geschwängert haben soll, als sie 16 war. Diese Gerüchte wurden von dem authentischen SoundingUsers Enty bereits 2007 im Internet in Umlauf gebracht, er schrieb, dass Jamie von einem Nickelodeon-Produzenten unter Drogen gesetzt und geschwängert wurde und dass "du gerade jetzt einen Freund suchst, den du als Vater vorbringen kannst". Kurz darauf gab Jamy Lynn Spears erstmals in der Presse ihre Schwangerschaft bekannt und den Freund, der der Vater sein sollte. Dieser soll eine Menge Geld erhalten haben, um den Vater zu spielen. Während der Schwangerschaft wurde sie lange Zeit komplett von der Öffentlichkeit abgeschirmt, um ihren Bauch nicht zu sehen, so dass der genaue Zeitpunkt der Schwangerschaft verheimlicht werden konnte. Jamies Familie glaubt auch, "dass der Vater deutlich älter ist und ein Produzent bei Zoey 101 ist".

Es gibt Fotos von privaten Pool-Partys mit Dan und seinen Teenie-Schauspielerinnen und er soll sie auch ohne elterliche Aufsicht zu "Schauspielunterricht" eingeladen und sogar lange Zeit mit ihnen in der Umkleidekabine am Set verbracht haben. Darüber hinaus wurden insgesamt fünf Nickelodeon-Mitarbeiter wegen Pädophilie verhaftet, wie z. B. Jason Micheal Handy (6 Jahre wegen Missbrauchs und Verbreitung von Kinderpornos). Lesen Sie hier.

Oder Jason James Murphy (5 Jahre: ein Kinderschänder, der eine 8-Jährige entführt und vergewaltigt hat) und einer der I-Carly-Mitarbeiter und so weiter. Lesen Sie hier.

Dann wäre da noch das Schwein Brian Peck, ein verurteilter Sexualverbrecher, der bei Nickeloden noch mit Kindern arbeiten durfte, dort dann eine Schauspielerin unter 16 Jahren achtmal vergewaltigte, unter anderem mit K.O.-Tropfen. Nachdem er 16 Monate im Gefängnis war, ging er sofort wieder auf Hollywood-Sets arbeiten. Diese Typen & der Sender sind einfach so krank und Dan Schneider ist da keine Ausnahme. Lesen Sie hier.

Und glauben Sie nicht, dass es bei Disney anders wäre, wie gesagt, zu Disney gibt es einen eigenen Artikel. Ich hoffe, dass sich noch mehr Opfer an die Öffentlichkeit trauen und dass vor allem die unverantwortlichen Eltern zur Rechenschaft gezogen werden.

Und ich will mir den Kommentar nicht verkneifen: Vielleicht wollte uns Sandy in Nickelodeons "Spongebob" warnen, als sie versuchte, 'Dirty Dan' aufzumischen ... 🙂 Bei so einem abgefuckten Thema muss man lächeln können, sonst frisst es einen auf....

Nun, Amanda Bynes ist ein weiterer unschuldiger Kinderstar, dessen Image im Alter der Volljährigkeit stark sexualisiert wurde. Vom Kinderkanal-Star zum Titelblatt von Pornomagazinen (Matador) in nur wenigen Jahren. Amanda Bynes hat sich beim 'Meltdown' auch den Kopf rasiert wie Britney, aber nur halbwegs.

MK-Ultra-Symbolik: Schmetterling auf der Nase und darunter steht "Metamorphose".

Vom Kinderstar über die Sexbombe bis hin zum Dreh am Rad: Amanda Bynes folgt einem Muster, das sich in der Unterhaltungsbranche wiederholt. Wie kommt es, dass diese Sternchen genau die gleichen Phasen durchlaufen? Es liegt daran, dass sie durch die gleiche "Schule" gegangen sind: Musikindustrie Trauma-basierte Gedankenkontrolle.

Aber es gibt Hoffnung, Dan Schneider wurde im März 2018 überraschend gefeuert (obwohl er die größte Cash-Cow für die Show war) und auch die Chefin des Senders Cyma Zarghami, die 30 Jahre lang bei Nick war, musste gehen. Sie galt als extrem feindselig, behandelte die Nick-Mitarbeiter schlecht und setzte auch einige Schauspieler auf die "schwarze Liste". Vermutlich will der Mutterkonzern schnell 'aufräumen', denn zwei Nick-Darstellerinnen sollen versichert haben, dass sie auspacken wollen. Eine davon könnte Janette McCurdy sein, die kürzlich 'Childhood Survivor' auf ihr Instagram-Profil schrieb ... wir werden sehen.

Anna-Nicole-Smith - Ihre vierjährige Persona

Dann gibt es noch das legendäre YouTube-Video der Schauspielerin und des Models Anna-Nicole-Smith. Sie wurde 2006, vermutlich von ihrem Partner, mit einem Camcorder gefilmt, wie sie sich wie ein kleines Kind benahm. Mit aufgemaltem Gesicht spielte und benahm sie sich wie ein kleines Kind. Sie hatte eine völlig kindliche Stimme und Mimik und fiel nie aus dem Rahmen. Sie verstand auch vieles von dem, was die Person zu ihr sagte, nicht. Sie weiß nicht, was ein Pilztrip ist und sie glaubt auch, dass ihr Schwangerschaftsbauch nur Blähungen sind. Was soll eine Vierjährige denken, wenn sie ihren dicken Bauch spürt? Schauen Sie es sich an, selbst eine 5-Jährige erkennt, dass dies nicht durch Drogen verursacht werden kann. Dies ist eindeutig eine andere Persönlichkeit und ein Zeichen für eine Dissoziative Identitätsstörung aufgrund eines schweren Kindheitstraumas. Sie wurde kurz darauf ins Krankenhaus eingeliefert und starb, nachdem das Video 2007 an die Presse gelangte. Ihr Psychiater gab ihr wissentlich die falschen Medikamente, was zu einer Überdosis führte.

Wahrscheinlich wurde sein Image durch die Fehlfunktion zu sehr beschädigt und es brachte nicht genug Geld ein, damit sich die Reparatur des Monarchs lohnt. Wahrscheinlich ist es aber auch eine Verschwörung, um an ihr Geld zu kommen. Ihr einziger Erbe im Testament war ihr Sohn, aber der ist praktisch auch schon vor ihrem Tod an Medikamenten gestorben (sie ahnte wohl, dass der Tod kommen würde, warum macht man so jung ein Testament?). Nach ihrem Tod brach dann ein schmutziger Kampf um das Erbe zwischen drei Männern aus. Derjenige, der am Ende das Geld und das Sorgerecht für ihre kleine Tochter bekam (aka Monarch-Aufstockung), war auch derjenige, der sowohl beim Tod des Sohnes als auch bei Anna-Nicole-Smiths Tod anwesend war ... ich schätze, ihr Betreuer. Er wurde nicht für schuldig befunden, aber das ist sehr "fischig" und Fälle wie Jimmy Savile zeigen, dass der Kult sich leicht vor der Justiz schützen kann. Lesen Sie hier.

Katy Perry - die nächste, kurz bevor sie abgerieben wird

Ein anderer Fall ist der von DER Pop-Ikone der 10er Jahre: Katy Perry. Es gibt sie noch, glauben Sie? Ja, sie ist noch am Leben. Aber sie ist derzeit auf dem gleichen Weg wie so viele vor ihr, besonders seit 2018. Für 3 Jahre Ruhm hat sie 'ihre Seele verkauft' (was sie in einem Interview und in einem Songtext erwähnt). Siehe hier.

Heute kann sie nicht einmal annähernd an ihre alten Erfolge anknüpfen und ist völlig verrückt. Sie leidet unter schweren Depressionen und hat sich mehrfach sehr seltsam verhalten. Einmal hörte sie während eines Auftritts auf zu singen und sagte ins Mikrofon: "Meister, mir geht es nicht mehr so gut!" Und dann sah es so aus, als ob sie vor etwas wegrennen würde, das nur sie sehen konnte. Zwei Sekunden später sackte sie wie eine Puppe mit weit aufgerissenen Augen zusammen. Sie wollte wieder aufstehen und wurde sofort von einer Security wie eine Puppe von der Bühne getragen, wirklich gruselig. Jemand, der gerade bewusstlos wird, krümmt sich nicht auf dem Boden, sondern liegt mindestens ein paar Sekunden lang regungslos auf dem Boden. Es sieht eher so aus, als hätte sie halluziniert und dann hat man einen An-/Aus-Schalter umgelegt.


Wendy William brach auf die gleiche Weise zusammen. Mit weit aufgerissenen Augen, als ob sie etwas sehen würde, das nicht da war. Siehe hier.

Das sind MK-Ultra Glitches, selbst die Schlafschafe schreiben in den Kommentaren, dass sie noch nie ein so seltsames 'bewusstlos werden' gesehen haben. Wenn es schließlich 'rausgeschmissen' wird, werden seine Handler es wahrscheinlich eher 'entsorgen', als es zu 'reparieren'. ( Anmerkung: 'Aus dem Freiheitszug geworfen' ist ein MK-Ultra Terminus für MK-Ultra Sklaven, die nicht mehr nützlich sind, potentiell gefährlich sind und deshalb getötet werden ). Und seltsamerweise hat sie jetzt auch kurzes, blond gefärbtes Haar, obwohl es normalerweise schwarz oder pastellfarben war. Überhaupt verhält sie sich derzeit merkwürdig: Als PR-Kampagne nutzte sie einen 96h-Livestream aus ihrem Haus, bei dem sie beobachtet werden konnte, sie übertrug sogar eine lange Psychotherapie-Sitzung und ließ die Welt in ihre Depression blicken. Unter Tränen erzählte sie in der dritten Person von Katy-Perry, "die mutig und stark ist, aber sie selbst ist schwach".

Aber es gibt auch andere, Eminem ist hier ein Beispiel. Er redete zu viel, hatte 2006/2007 einen 'mentalen Zusammenbruch' und kam dann wie ein völlig anderer Mensch zurück, ließ plötzlich die Symbole des Kults aufblitzen und verhielt sich anders, so sehr, dass manche sogar glauben, dass er ein Klon ist und der echte Eminem tot ist (Will the real Slim Shady please stand up? 😀 ).

Oft gibt es auch die Einfrierpannen. Manchmal hören die Monarchen versehentlich ein Codewort / eine Phrase von jemandem, der nicht ihr Handler ist. Das passiert selten, lässt sich aber kaum ganz verhindern. Mit viel Pech passiert dies während Live-Aufnahmen. Die Person erstarrt und bewegt eine Zeit lang kein Gesicht, bis sie wieder zu sich kommt. In diesem Zustand sind sie in der Regel offen für Befehle. Im bekanntesten Fall friert Al Roker ein, nachdem er das Wort "Holy Ghost" gehört hat (am Anfang des Videos unten). Aber es gibt auch andere Aussetzer: Unten ist eine Zusammenstellung, bei einigen schließe ich zwar nicht aus, dass sie einfach super high sein könnten, aber nicht jedes Verhalten lässt sich mit Drogen und Epilepsie erklären.

Der Pakt - ein teurer Preis

Je höher man die Pyramide der Macht erklimmt, desto höher ist der Ruhm & Reichtum und desto höher der Einfluss, daher wird der Preis, den man dafür zahlen muss, immer höher. Es wird schon lange vermutet, dass man, um in der Branche wirklich groß zu werden und Teil des Kults zu werden, ein Blutopfer bringen muss. Es ist auffällig, dass bei den meisten Stars, kurz nach dem tödlichen Verlust eines geliebten Menschen (Elternteil, Geschwister, Lebenspartner), die Karriere steil nach oben schießt. Dazu gleich mehr. Generell ist ein sehr anorganisch wirkender Ruhmesanstieg immer ein Zeichen der Sekte (Illuminati / Kabale). Sie besitzen die Medien (Viacom mit MTV und VIVA, oder Musiklabels wie Warner, Sony BMG oder Universal) und alle Auszeichnungen, und sie haben fast unbegrenztes Kapital, so können sie jeden über Nacht zum Star machen. Diese Leute kommen aus dem Nirgendwo, sind plötzlich da, extrem schnell weltberühmt, extrem reich und einflussreich. Es gibt auch einige wenige, die eine solide Berühmtheit erreichen, die sich "organisch" anfühlt, diese Leute sind nicht Teil des Kults, z.B. Ed Sheeran (denke ich ...). Sie lassen keine Symbole aufblitzen, haben keine Pannen und pushen nicht den Luziferismus.

Nach oben schaffen sie es aber nie, sobald sie gefährlich werden, sind sie weg vom Fenster, und große Angebote haben sie wohl auch schon bekommen. Das geht manchmal im Wirtschaftskiller Mannier: "Im rechten Koffer sind $ 15 Millionen und im linken Koffer ein geladenes Gewehr. Ich werde nicht eher gehen, bis Sie beides haben, und ich spreche nicht von der Übergabe der Waffe! ' Aber manchmal kann es auch viel harmloser sein.

Der afroamerikanische Komiker Dave Chappell hat zum Beispiel in einer Ophra-Whinfrey-Show ein anderes "Einführungsritual" in die Welt gesetzt. Er begann mit:

"Ich bin bis zu einem gewissen Grad ein Verschwörungstheoretiker ... vielleicht stelle ich Verbindungen her, wo es keine gibt."

Und dann erzählt er sehr ernsthaft, dass ihm aufgefallen ist, dass fast jeder schwarze männliche Schauspieler in Hollywood dazu gebracht wird, an irgendeinem (frühen) Punkt seiner Karriere eine Rolle als Frau/Transvestit in einem Kleid zu spielen. Und in der Tat: wenn man nur ein bisschen hinschaut, wird man feststellen, dass es tatsächlich eine Menge schwarzer Männer in einem Kleid an einem Punkt ihrer Karriere gab. Er erzählt von einer Anekdote, in der ihm für eine Szene ein Kleid angezogen werden sollte, weil er sich darin unwohl fühlte, lehnte er ab. Der Drehbuchautor wurde jedoch immer aufdringlicher und versuchte, ihn zu überreden, auch der Produzent und der Ressigeur versuchten, ihn zu überreden. Chappell konnte nicht verstehen, was daran lustig war und warum er gedrängt wurde. Er blieb hartnäckig und weigerte sich. Als sie schließlich aufgaben, hatten sie sofort eine neue Szene parat, es war also nie eine Notwendigkeit, warum wurde er so gedrängt? Dies zeigt auch die Einstellung der Kuts gegenüber der schwarzen Bevölkerung, die Sekte hasst jeden, der nicht Teil ihrer Agenda ist, aber wegen ihrer Rassenideologie hassen sie besonders die Schwarzen. Ophra wechselte dann schnell das Thema. Die Aussage war offenbar so brisant, dass Whinfrey das ursprüngliche YouTube-Video gelöscht hat. Hier ist das Video:


Dave Chappell ist ein guter Mensch und hat sich nie korrumpieren lassen, er weiß, was los ist und hat auch ein anderes Mal über Hollywood ausgepackt und gesagt, dass die Schauspieler dort gute Menschen sind, sie sind nicht verrückt, aber das 'Umfeld ist krank/gestört' . Er hat sogar einen $ 50 Millionen Deal abgelehnt und ist nach Afrika geflüchtet, weil er zu sehr unter Druck gesetzt wurde und er weiß, dass das einen Preis hat. Es würde mich nicht wundern, wenn er 'entsorgt' würde. Wie Schauspielerkollege Katt Williams in einem Interview sagte: "Dave Chappell ist kein Teil der Illuminati, sie wollen ihn oder Leute wie mich nicht. [...] Wenn Leute gegen die Illuminaten sind, werden sie ständig geohrfeigt, die Presse hasst sie und niemand mag sie. " Einige theoretisieren, dass Dave bereits ersetzt wurde, nach einer langen Pause kam er mit einem anderen Aussehen und einer anderen Stimme zurück in die Öffentlichkeit, außerdem ist er so ungemütlich geworden! Diese Theorie wird auch von seinem Cousin unterstützt, der Dave sehr nahe stand und ihm alles darüber erzählte, wie sie ihn in den Deal drängen wollten, kurz nachdem er aus Afrika zurückkam, wollten 'sie' ihn wieder sehen. Sein Cousin hat seitdem nichts mehr von ihm gehört, und er reagiert bis heute nicht auf Anrufe. Kurz darauf, nach 40 Jahren Schlankheit, taucht Dave plötzlich in der Öffentlichkeit auf, mega aufgepumpt mit einer anderen Nase und einer anderen Stimme, nimmt eine Million Deals an und zeigt 666 Handgesten. Ich weiß, Klone ... klingt völlig bescheuert, aber recherchieren Sie die Sache unvoreingenommen und graben Sie tief und sehen Sie, wohin es Sie führt.  Siehe hier.

Das Klonen von Menschen soll seit den 1960er Jahren möglich gewesen sein, der Grund, warum es nicht bekannt ist, sind ethische Bedenken. Deshalb ging es in den Untergrund, in Schwarzgeldprogramme, außerdem wollte die Cabal diese Macht für sich behalten. In großen unterirdischen Klonbasen werden diese in relativ kurzer Zeit in Tanks gezüchtet und das Original wird entweder getötet oder eingesperrt. Der Klon hat dann ein künstliches (MK-Ultra) Bewusstsein und steht vollständig unter der Kontrolle der Cabal. Man erkennt sie an kleinen, aber unnatürlichen Unterschieden, daran, dass sie nicht mehr träumen können und dass sie viel schneller altern. Viele Sterne haben bereits über das Klonen ausgepackt, aber niemand glaubt (verständlicherweise) daran. Mehr dazu im nächsten Artikel. Der Klon hat dann ein künstliches (MK-Ultra) Bewusstsein und steht komplett unter der Kontrolle der Cabal. Man erkennt sie an kleinen, aber unnatürlich unterschiedlichen Merkmalen, daran, dass sie nicht mehr träumen können und dass sie viel schneller altern. Viele Sterne haben bereits über das Klonen ausgepackt, aber niemand glaubt (verständlicherweise) daran. Mehr dazu im nächsten Artikel. Der Klon hat dann ein künstliches (MK-Ultra) Bewusstsein und steht komplett unter der Kontrolle der Cabal. Man erkennt sie an kleinen, aber unnatürlich anderen Merkmalen, daran, dass sie nicht mehr träumen können und dass sie viel schneller altern. Viele Sterne haben bereits über das Klonen ausgepackt, aber niemand glaubt (verständlicherweise) daran. Mehr dazu im nächsten Artikel.

Die Sache mit der Kleidung ist ein milder Teil der "rituellen Demütigung". Rituelle Demütigung ist eine übliche Form der Kontrolle in Kulten wie Burschenschaften oder Geheimgesellschaften und wird meist während des Initiationsprozesses (Einführung in den Kult) eingesetzt. Die Vorgängerorganisationen, aus denen die Cabal / Illuminati entstanden ist, sind alte Mysterienschulen. In diesen war es üblich, dass die Mitglieder beim Eintritt in den Kult beschämende und oft kriminelle Handlungen vollziehen müssen, mit denen sie dann erpresst werden. Auch Schikanen gehören zu diesen Demütigungen. Grundsätzlich alles, was das Opfer in Schande bringt, zum Beispiel das Lecken eines Sextapes oder eine peinliche Inszenierung auf der Bühne wie das berühmte Nippeltor. Dabei müssen Männer oft als Frauen verkleidet auftreten. Eine andere Form ist das Filmen der Eingeweihten beim Verzehr von unangemessenen und ekelerregenden Dingen wie Fäkalien, Sperma und Regelblut.

Gruselige Hollywood-Manson-Partys und die Kabale Kunstgeschmäcker

Solche "Einweihungsrituale" finden in der Regel bei dicken Hollywood-Manson-Partys statt, bei denen es laut Katt Williams "besser ist, nicht in den falschen Raum zu platzen". Laut Ralph Rieckermann, dem Bassisten der Scorpions, sind diese Partys absolut grausam, sagte er:

"Ich ging zu einer Zeit, ich sah wirklich schlechte Scheiße dort! Sie töten tatsächlich Menschen dort ... Sie zahlen bis zu $ 100k, um zu sehen, wie Menschen hingerichtet werden. Das ist ernst. Ich bin noch zu einem anderen, wo ich wirklich die ekelhafteste Sache überhaupt gesehen habe, ich habe fast gekotzt ..."

Die Teilnahme an solchen Partys und Ritualen ist entscheidend für den beruflichen Erfolg, sobald man nicht mehr hingeht, kommen immer weniger Aufträge rein. Zu solchen Partys kommt man nur auf Einladung und mit einem Eintrittspasswort und es ist üblich, dass alle Masken tragen, das soll die Anonymität gewährleisten und so die Hemmschwelle noch weiter senken. Neben Drogen, Sex und Alkohol soll es auf diesen Partys auch dunkle Dinge geben.

Stanley Kubrick enthüllte diese Parteien in seinem letzten Film, Eyes Wide Shut, mit Tom Cruise & Nicole Kidmann in den Hauptrollen. Er drehte ihn sogar in einem großen Rothschild-Anwesen. Hier ist ein Auszug aus dem Ritual:

Kurz vor der Veröffentlichung starb der gesunde Kubrick an einem Herzinfarkt und das Studio schnitt 26 Minuten aus dem Film heraus und vernichtete ihn. Viele vermuten, dass Kubrick mit der Herzinfarktpistole der CIA getötet wurde, weil er mit der Enthüllung zu weit ging und dass die 26 Minuten wahrscheinlich ein Kinderopferritual waren. Siehe hier.

Tom Cruise und Nicole Kidman reagieren sehr seltsam, wenn man sie nach Kubricks Tod fragt, fast wütend meinen sie, dass er es nicht verdient hat und viel zu früh gegangen ist ... man muss hier zwischen den Zeilen lesen, sie wissen, was los ist. Kidmans Vater ist Teil der Sekte und ihre Kindheit war entsprechend traumatisierend, Fiona Barnett sagte auch, dass sie Frau Kidman während eines Häutungsrituals in ihren Teenagerjahren gesehen hat (siehe oben). Auch dieser Film ist voller MK-Ultra- und Illuminati-Symbolik (Follow me over the Rainbow), wie jeder Film des perfektionistischen Visionärs Kubrick muss man auch hier auf Details achten. Siehe hier.

Im Internet sind auch Fotos von einer echten Manson-Party der Rothschilds aus den 70er Jahren aufgetaucht, die wirklich Weird & Creepy sind. Manche vermuten, dass Kubrick selbst auf dieser Party war und die Welt mit seinem Film "durch die Blume" davor warnen wollte.

Auf den Bildern sieht man die okkulten Masken der Besucher und Gastgeber, wie verstümmelte Babypuppen als Tischdekoration verwendet wurden und es zeigt einen großen Kuchen in Form einer nackten Frau, symbolischer Kannibalismus. Aber das ist wahrscheinlich völlig normal! Hier ist ein Auszug:

Manson-Party der Rothschilds

Auch heute noch gibt es solche Partys, besonders die der 'Performance-Künstlerin' Marina Abramovic scheinen bei der luziferischen Elite der Unterhaltungsindustrie sehr beliebt zu sein. Auf diesen Partys wird sogenanntes 'Spirit Cooking' praktiziert, Kuchen werden so geformt und mit Zuckerguss überzogen, dass sie die realistische Form eines nackten Menschen in Originalgröße haben. Damit diese besonders realistisch sind, verwendete sie für die Köpfe echte Modelle, die unter dem Tisch lagen. Diese rot gefüllten Torten imitieren den Kannibalismus. Viele Stars wurden schon auf diesen sehr offensichtlichen satanischen Partys gesichtet. Vor allem Lady Gaga ist ein Fan ihrer "Kunstwerke". Aber auch Jay-Z, Gwen Stefani, Kim Kardashian, Pamela Andersan, Hugh Jackman und Will Ferell wurden mit ihr auf den Partys gesehen. Zu ihrer Kunst gehört unter anderem das Bemalen von Wänden und Körpern mit Pentagrammen mit (Perioden-)Blut, das Posieren mit einem Baphomet-Schädel oder das Sitzen in einem Berg aus Fleisch und Knochen. Ich habe auch ein Bild von einem kleinen, verängstigt aussehenden Jungen gesehen, der sich die Augen zuhält und sich zwischen ihre Schenkel quetscht. Gag. Diese Leute sind wirklich krank und stolz darauf.

Wenn so etwas in der Öffentlichkeit praktiziert wird, überlegt man sich, was die hinter verschlossenen Türen in ihrer Freizeit machen. Abramovic gab zu, dass es im privaten Kreis ein 'spirituelles Happening' sei. Was sie also in der Öffentlichkeit zeigen, ist nur die harmlose Version, privat sind sie vielleicht echte Menschen und es sieht dann eher aus wie in 'Hostel 2' . Bezahlen die Gäste wirklich nur $ 20.000 für die Party oder gibt es danach eine 'private Afterparty'? Und selbst wenn nicht, werden die 'Neulinge' auf echten Kannibalismus vorbereitet. Siehe hier.

Während wir über die "Kunst" der Kabale sprechen, schauen Sie sich an, was der Pädo John Podesta oder sein Bruder Tony in ihre Stände stellen (über den PizzaGate-Skandal und die Podestas berichte ich, wenn anders). Zu sehen sind gefesselte kleine Jungen, eine goldene Statue, die der verbogenen Leiche eines Opfers eines perversen Serienmörders nachempfunden ist, sowie groteske Fantasiewesen und ein Mann, der von anderen aufgefressen wird. Wer will, kann im Internet suchen, ich werde hier nicht alles posten, sonst lande ich wahrscheinlich auf irgendeiner Liste. Und solche Leute laufen herum und regieren die USA, gute Nacht!

Ritualmord in Hollywood

Wenn jemand zu weit geht und gegen die luziferische Agenda arbeitet, wird er aus dem Weg geräumt. Was diese Agenda bedeutet, erkläre ich weiter unten. Hinzu kommt, dass viele Stars wie Tupac oder Michael Jackson nach ihrem Tod mehr wert sind, weil ihre Filme und Musik nach dem Tod populärer werden. Zum Beispiel verdoppelte Sony BMG im Jahr 2012 die Preise von Whitney Houstons Alben nur eine Stunde nach ihrem Tod. Und Whitney Houstons Mutter erzählte einmal, dass ein Produzent zu ihr sagte: "Du bist mehr Geld wert, wenn du tot bist. "Aber manchmal schaffen es Stars auch, ihrem vorbestimmten Schicksal zu entkommen. Der Schauspieler Randy Quaid und seine Frau Evi flohen 2011 nach Kanada, nachdem sie Drohungen von sogenannten "Hollywood Star Whackers" erhalten hatten, die ihrer Meinung nach auch Heath Leadger und andere umgebracht haben. Er hielt unter Tränen eine Pressekonferenz ab: Siehe hier.

"Wir glauben, dass es einen bösartigen Tumor von 'Star-Whackern' in Hollywood gibt. Wie viele Menschen kennen Sie persönlich, die in den letzten 5 Jahren plötzlich und unter mysteriösen Umständen gestorben sind? Ich kannte 8 Schauspieler persönlich, ich stand allen von ihnen nahe und habe mit ihnen gearbeitet. Heath Ledger, Chris Penn und David Carradine waren unter ihnen. Ich denke, dass sie getötet wurden und viele andere schlecht gespielt werden, um Geld zu verdienen. "

Randy wurde daraufhin an der Grenze gestoppt und die Einreise (vorerst) untersagt. Passiert ist ihm aber bisher nichts, vermutlich durch den Schutz, an die Öffentlichkeit zu gehen. Aber könnte etwas an den Anschuldigungen dran sein? Könnten Hollywoods Geheimbünde dahinter stecken? Werfen wir einen Blick auf den ersten bekannten Todesfall dieser Art in Hollywood.

Fall 1: Marilyn Monroe

Am 6. August 1962 ging die schreckliche Nachricht durch die Zeitungen: Marylin Monroe ist tot. Es soll Selbstmord gewesen sein. Die Welt war geschockt. Doch auch hier gab es viele Ungereimtheiten. Sie hatte damals eine Affäre mit dem damaligen Präsidenten John F. Kennedy und seinem Bruder 'Bobby' Kennedy und sie drohte, die Affäre platzen zu lassen. Sie sagte: 'Ich werde das ganze verdammte Ding auffliegen lassen!' Auf die Frage, was sie damit meinte, sagte sie, dass ihre Verwicklung mit den Kennedys viel tiefer war (kein Wortspiel beabsichtigt), als die meisten erwarten würden. Sie verursachte den Selbstmord angeblich durch eine Überdosis von mehreren Schmerzmitteln, aber es wurden keine Kapseln in ihrem Schlafzimmer gefunden (wo sie tot aufgefunden wurde). Auch gab es kein Glas Wasser im Zimmer, das es ihr erlaubt hätte, alle Pillen zu schlucken. Es wurde ein kleines Fläschchen gefunden und es wurde angenommen, dass die Kapseln darin gewesen sein müssten. Ihr Arzt sagte, dass Marylin Schwierigkeiten hatte, ein Aspirin zu nehmen, geschweige denn, das Dutzend Kapseln/Pillen ohne Wasser zu schlucken. Sie sagte, dass sie ohne Flüssigkeit nichts schlucken könne. Und bei der Menge an Pillen wäre sie daran erstickt, weil sie in ihrer trockenen Kehle stecken bleiben. Und offensichtlich hat sie sie auch nie runter bekommen, weil sie nie in ihrem Magen gefunden wurden.

Marylin Monroe soll auch die erste MK-Ultra Monarchin in der Unterhaltungsindustrie gewesen sein, sowie die erste mit Beta-Kitten (Sexsklaven) Programmierung. Noch heute machen viele "Kätzchen" ihre Hausaufgaben, indem sie sich als Monroe ausgeben. Marilyn Monroe hatte eine extrem schwierige Kindheit voller Vernachlässigung und sexuellem Missbrauch in Kinderheimen, daher war sie ideal für Gedankenkontrolle. Ab ihrem 11. Lebensjahr hatte sie keine Eltern mehr. Ihr Betreuer war eigentlich Anton LaVey, der Gründer der Church of Satan, der sie zu seinem "Kätzchen" machte, noch bevor es in Hollywood bekannt wurde. Seitdem arbeitet sie immer noch als Stripperin. Jane Mansfield war auch ein Kätzchen von Anton LaVey zu der Zeit.

 

Die beiden Frauen haben viel gemeinsam: Beiden wurde nachgesagt, Hollywood zu sexualisieren, beide hatten "Affären" mit Anton LaVey, JFK und Bobbie Kennedy und beide starben in ihren 30ern. Ursprünglich hieß sie Norma Jeane, ein Mädchen von nebenan, die hoch sexualisierte blonde Marilyn Monroe war eine Persona, die "Sie" wollte. Die einzigen Menschen um sie herum waren ihr Ehemann und ein Haufen von Ärzten und Psychiatern, die sie und jeden Aspekt ihres Lebens kontrollierten (ihre Handler). Sie hat auch einmal ein Gedicht veröffentlicht, in dem sie schreibt, dass ihr Psychiater sie aufgeschnitten hat, während sie Medikamente nahm. Viele tun dies als Alptraum ab, aber es könnte eine unterdrückte Erinnerung an eine Gedankenkontrollsitzung gewesen sein. Ihre Babys (sie hatte 2 Schwangerschaften) wurden auch weggenommen und wahrscheinlich geopfert.schrieb einen schönen Artikel über Marilyn Monroe. Lesen Sie hier.

Fall 2: Heath Ledger

Der Tod von Heath Ledger ist zweifellos einer der seltsamsten Tode in Hollywood. Er hat alle Anzeichen eines Illuminaten-Opferrituals. Eine Weile nach seinen letzten Dreharbeiten für den Film "The Dark Knight" fand eine Bedienstete Ledger nicht ansprechbar in seinem Bett. Ihr erster Anruf ging nicht über den Notruf, wie man erwarten würde, nein, sie rief zweimal die Schauspielerin & Modedesignerin Mary-Kate Olsen an. Dann schickte sie ihren privaten Bodyguard, der sogar noch vor dem Notarzt eintraf. Man kann nur spekulieren, was sie dort mit einem toten Mann gemacht haben. Vielleicht Beweise verschwinden lassen? Viele dieser Hollywood-Sicherheitsleute arbeiten eher als "Fixer" und sorgen dafür, dass egal, was ihre Klienten tun, es so aussieht, als wäre es nie passiert, und tun JEDEN Befehl der Reichen und Mächtigen. Sie sind ein Experte. Sie sind Leute, die Probleme verschwinden lassen, deshalb werden sie Fixer genannt. Wie Joanna Wellicks Leibwächter in der Serie Mr. Robot. Vielleicht war es auch ihr MK-Ultra Betreuer? Noch verdächtiger ist, dass Olsen nur unter der Bedingung völliger rechtlicher Immunität mit den Behörden darüber reden will, etwas, das nur jemand verlangt, der etwas zu verbergen hat.

Es wurde angenommen, dass Ledgers Tod Teil eines Rituals war. So gab es eine Menge okkulter Symbolik in dem letzten Film, an dem er zum Zeitpunkt seines Todes arbeitete (The Carbinet of Dr. Parnassus), einschließlich der Art und Weise, wie er an einem Galgen mit dem alles sehenden Auge auf seiner Stirn hing. Vielleicht war es auch ihr MK-Ultra-Handlanger? Noch verdächtiger ist, dass Olsen nur unter der Bedingung völliger juristischer Immunität mit den Behörden darüber reden will, etwas, das nur von jemandem verlangt wird, der etwas zu verbergen hat.

Pyramide mit einem Auge auf der Stirn

Fall 3: Schwarzes Dahila

Einer der frühesten und bis heute grausamsten Schauspielermorde ist der an Elizabeth Short im Januar 1947. Der Mord wurde später als der "Black Dahlia"-Fall bekannt. Die 23-jährige Schauspielerin wurde, nachdem sie eine Woche lang vermisst wurde, von der Hüfte abgetrennt am Straßenrand in Los Angeles gefunden. Nicht nur ihr Gesicht war verunstaltet: Die Mundwinkel waren bis zu den Wangen aufgeschnitten, was ihr das gleiche "Glasgow-Lächeln" verlieh, wie es der Joker hatte, die berühmteste Rolle von Heath Legder. Es gibt auch Hinweise darauf, dass sie zuvor gefoltert wurde. Ihr Körper wurde nicht einfach an den Straßenrand geworfen, sondern präzise so positioniert, dass sie wie eine zerbrochene Schaufensterpuppe aussah. Wie ein krankes Kunstwerk. Offiziell ist der Fall bis heute nicht aufgeklärt, doch viele glauben, dass der damals bekannte Abtreibungsarzt George Hill Hodel dahinter steckt. Nach seinem Tod bestätigte sein Sohn, selbst Polizist in LA, aufgrund der gesammelten Beweise, dass sein Vater der Mörder von Elizabeth und anderen war. Damals unterdrückte die Polizei weitere Ermittlungen gegen Hodels, aber warum? Könnte mehr dahinterstecken als ein einsamer Psychopath?

Tamarah Hodel (die Tochter von Geroge Hodel) beschuldigt ihren Vater des Inzests, der Gedankenkontrolle, der Orgien mit Minderjährigen und der luziferischen Philosophien. Trotz dreier beteiligter Zeugen seiner Verbrechen wurde Hodel von der Jury sofort freigesprochen. Sein Sohn sagt, dass er viele Verbindungen zur Filmindustrie und zur Politik hatte und vermutet, dass er Teil einer mächtigen luziferischen Sekte war. In seinem Buch ' Nach seinem Tod bestätigte sein Sohn, selbst Beamter in LA, dass sein Vater der Mörder von Elizabeth und anderen war, basierend auf den Beweisen, die er gesammelt hatte. Zu dieser Zeit unterdrückte die Polizei weitere Ermittlungen gegen Hodels, aber warum? Könnte da mehr dahinterstecken als ein einsamer Psychopath?

Mohrenweber

Fall 4: Tate Polanski

Aber Hollywoods makabre Tradition der rituellen Opferung hört damit nicht auf. Während ressigeur Roman Polanski war in London im Jahr 1969, ein Jahr nach seinem Film Rosemary's Baby , ein Film über Satanismus, Vergewaltigung und rituelle Opferung eines Babys, seine Frau, zusammen mit 5 anderen, wurde Charles von satanischen Anhängern in seinem L.A. Estate Mansons ermordet. War dies ein weiteres kabbalistisches Opferritual? Illuminati Whistleblower John Todd unterstützt diese Behauptung:

"Sie wurden benutzt, er wurde dafür bezahlt, es zu tun. Tate wollte aussteigen, ihr Mann wusste davon, ihr Mann ging rüber nach Europa, um ein Alibi zu haben. Das Geld kam runter, $ 50.000 kamen aus Toronto über New Orleans. Und der arme Manson bekam nach all den klebrigen Fingern nur $ 2.000 davon. Aber deshalb wurde Tate umgebracht, die anderen waren nur zur falschen Zeit da. Sie wollte raus, und du kommst nicht raus. Ihr Fehler war, dass sie schwanger war und sie wollte nicht, dass das Baby reinkommt; also wollte sie raus. Ihr Baby war das, worum sie sich sorgte. Das sind die Informationen, die ich darüber habe. Ich bin vom New-Orleans-Zweig [des Illuminatenkults] und er [Mason] war ein Feldjünger oder Evangelist des New-Orleans-Zweigs. "

Tate Polanskis Baby wurde also von Satanisten geopfert, genau wie die fiktive Figur in ihrer letzten Filmrolle. Zufall? Kaum wahrscheinlich. Die Filmrolle war eine Warnung.

Roman Polanski ist übrigens nach London geflohen, nachdem er zugegeben hat (!), dass er ein 13-jähriges Kind unter Alkohol und Methaqualon gesetzt und dann vergewaltigt hat. Unglaublich, dieses Schwein kam ungestraft davon und wird bis heute in Hollywood verehrt und gefeiert. Dies ist nur mit einer Verbindung zu den höheren Kreisen der Illuminaten/Kabale möglich, deren Machtzentrum rein zufällig auch in London liegt.

Auch das Gesicht von Tate Polanski wurde mit dem Joker-Grinsen verfremdet. Man merkt also, dass das Joker-Grinsen aus dem "Dark Knight", das übrigens in diesem Film zum ersten Mal in der Joker-Figur auftauchte, als Symbol für den Kult um Heath Legder zu deuten war (so wie Tates letzte Rolle eine Warnung war) .

Tate Polanski

Wenn man ganz oben mitspielen will, muss man einen Preis zahlen, so Professor Griff. Man muss sein Leben für immer für diese Leute geben. Man muss Tod und Leid verursachen (z.B. wenn ein paar Leute bei einem Ihrer Konzerte sterben), man bekommt Anerkennung und man bekommt mehr Macht und Erfolg. Manche sagen auch, dass es denjenigen vorbehalten ist, ein Superstar zu sein, die den Mord an einem geliebten Menschen, einem Elternteil oder einem Geschwisterteil begangen haben oder daran beteiligt waren. Für viele Stars geht die Karriere in die Höhe, nachdem ein geliebter Mensch unter mysteriösen Umständen gestorben ist.

Weitere Fälle

Lina Morgana starb und die weniger talentierte Lady Gaga wurde bald ein Weltstar mit einem sehr ähnlichen Stil. Sie waren befreundet und arbeiteten zu Beginn ihrer Karrieren gemeinsam unter demselben Produzenten. Plötzlich starb Lina unter mysteriösen Umständen (Sprung vom Dach eines Hotels) und fast ohne Berichterstattung. Dies ist sehr ungewöhnlich für eine Celebrtity. Lady Gagas Karriere stieg einige Monate später steil an, hat sie den Preis dafür bezahlt? Laut Linas Eltern wurde sie getötet und Gaga, die die Kunst der Stanisten feiert, kopiert seither ihren Stil. Siehe hier

Am makabersten ist das zum 10. Jahrestag des angeblichen Selbstmordes ( A Star is Born) erschienene Video, in dem Lady Gaga die Hauptrolle eines Mädchens spielt, das über Nacht zum Star wird, weil sie den Stil eines anderen kopiert, der dann in den Selbstmord getrieben wird. Ebenso wird Gaga in einem ihrer berühmtesten Hits in dem Video von einem Balkon geworfen, eine Anspielung? Siehe hier.

 

Vielleicht gibt es heute Hoffnung für Gaga, sagte sie auf einer Pressekonferenz:

"In Zeiten der Krise und des Chaos neigen wir dazu, mit dem Finger auf andere zu zeigen, von denen wir glauben, dass sie die Bösen oder die Bösewichte sind. Wir fangen an zu streiten, jeder hat eine andere Meinung dazu. Bitte vergessen Sie nicht den Hass oder das Böse, wie auch immer Sie es nennen wollen: Es ist intelligent . Es ist schlau. Und es ist unsichtbar. Es hat keine Farbe, es hat keine Rasse, es hat keine Religion, es hat keine Politik. Es ist eine unsichtbare Schlange, die, während sie ihren Angriff plant, denkt: Ich werde meinen Feind in kleinere, weniger starke Gruppen aufspalten. Und dann werde ich sie dazu bringen, sich gegenseitig zu hassen, damit es leichter ist, sie zu besiegen. Und während wir uns alle gegenseitig anschreien, während wir versuchen herauszufinden, welche Gruppe das Problem verursacht, gewinnt das Böse. Überall um uns herum. Also müssen wir diese Etiketten loswerden, diese verschiedenen Fraktionen: schwul, heterosexuell, reich, arm, psychisch krank, nicht psychisch krank, Waffenbesitzer, Nicht-Waffenbesitzer, nichts davon macht einen Sinn. Wir sind in unserer Menschlichkeit vereint und das Einzige, was wir alle am anderen zu schätzen wissen, ist Freundlichkeit. Vor allem muss sie kommen und man muss sich immer so verhalten. Mit allem, was man hat, vergisst man das Geld. [...] "

Damit spricht sie die Kabale bzw. die Mächte, die sie kontrollieren, klar an und schließt mit einer schönen und wahrhaftigen Botschaft! Teile und herrsche ist ihr Motto und heute, dank Filterblasen und Empörungskultur, ist es effektiver denn je. Nur gemeinsam sind wir stark, und egal was passiert, wir dürfen nicht in Hass und Streit verfallen, das ist auch das Motto dieses Blogs.

Oder wie wäre es mit Jennifer Hudson? Ihre Mutter, ihr Bruder und ihr Neffe wurden ermordet, als sie 27 war, und der Vater des letzteren sagte, dass Hudson ihn für Ruhm und Reichtum geopfert hat. Man kommt nicht einfach so in den $ 50 Millionen Club!

Oder ein anderes Beispiel: Auch Morde können als Strafe eingesetzt werden. Der geniale und gutherzige Komiker Jim Carrey, der in den letzten Jahren definitiv spirituell erwacht ist (u.a. dank Eckhart Tolle), versucht, Menschen aufzuwecken. Ernsthaft, alles was Sie tun müssen, ist Jim Carrey auf Youtube zu stellen und sich ein aktuelles Interview mit ihm anzusehen, dieser Typ ist "woke as fuck". In einer berüchtigten Jimmy Kimmel Show Episode warnte er das Publikum über die Illuminati, natürlich tat er es als Witz, so dass das Publikum und der Gastgeber 'ablenken' und Sie ziehen es nicht direkt von der Bühne. Siehe hier.

Doch Jimmy Kimmel war es sichtlich unangenehm und Jim Carrey hielt sich erstaunlich energisch an diesen "kleinen Scherz". Sein Tod war ernst und er wusste, was er tat! Er hat keine Lust mehr auf diesen Scheiß. Die Jimmy Kimmel Show findet übrigens in einem Freimaurer-Tempel in LA statt (kein Witz), er hat also direkt in die Höhle des Löwen gekackt😉 Aber dafür hat er den Preis bezahlt: Seine junge Freundin starb etwa ein halbes Jahr später unter mysteriösen Umständen, ein weiterer 'Selbstmord'. Zu allem Überfluss wurde Carrey dann auch noch des Mordes beschuldigt. Hier wollte jemand Carrey emotional und öffentlich fertig machen! Die Warnung ist klar: Klappe halten! Aber das hat ihn nicht lange aufgehalten, er ist eine sehr positive Persönlichkeit in einer deprimierenden Branche und will die Bevölkerung aufwecken und inspirieren, auch wenn er manchmal verzweifelt und hoffnungslos hirngewaschen ist. Das geht der Kabale gegen den Strich. Es würde mich nicht wundern, wenn er bald an die Reihe kommt. Bisher hat er noch nie luziferische Symbole gezeigt, sollte er dies plötzlich tun und sich plötzlich um 180 Grad verändern, wissen wir, dass MK-Ultra oder Klonen im Spiel ist.

Siehe unten, das ist der Grund, er inspiriert die Menschen, ihr Ego beiseite zu legen und präsent zu sein. Nicht wie all die anderen Fake-Promis, die sich verkauft haben und falsche Werte propagieren:


Oder was ist mit Micheal Jackson? Es gibt eine Menge Theorien über seinen Tod von Anfang an, also werde ich nicht im Detail darauf eingehen, das würde den Rahmen sprengen. Nur so viel: Er hatte zuvor über die Musikindustrie ausgepackt und vor dem okkulten Kult gewarnt, der diese und die Welt kontrolliert. Aber natürlich glaubte niemand dem "verrückten Michael". Außerdem war seine Botschaft Liebe und Antikrieg und so erreichte er ein Millionenpublikum. Im Nachhinein sagte seine Schwester mehrmals, dass es sich um Mord handelte und er sagte zu ihr: "Wenn du mich töten willst, wirst du mich töten". Ein paar Jahre später packte ein Secret Service Insider (DOD) die Operation Sedwick aus, ein Unterprogramm von MK-Ultra. Er sagte, dass Micheal und Tupac auch von ihnen getötet wurden und als Beweis zeigt er eine Audioaufnahme von Michaels letztem Anruf, weil sie ihn abhörten. Vermutlich handelt es sich dabei um die von Quaid beschriebenen "Star Whackers". Was aus diesem Insider geworden ist, ist nicht bekannt, auch die Presse erhielt das Video, berichtete aber nicht darüber. Entscheiden Sie selbst, ob es authentisch ist, ich denke schon, schließlich hat er keinen Vorteil, wenn er damit aufwartet, höchstens Nachteile.


Micheal wurde zu einem Problem und musste gehen, und sein Label wollte mehr mit seiner Musik machen. Und Dr. Murray war nur ein Sündenbock, die wahren Schuldigen laufen immer noch frei herum, wie auch Micheals Schwester meint. Laut seinem Anwalt war er seit 2006 auch Freimaurer (siehe Bild unten), aber sofort nach der Anklage wurden alle seine Mitgliedsdaten in kalifornischen Logen gelöscht. Er war ein kleines Licht der Kabale und wurde als Mörder und Sündenbock benutzt. Jacksons Vater Joe und seine Schwester LaToya sagten auch, dass eine Reihe von anderen Leuten hinter Murray für Jacksons Tod verantwortlich waren, einschließlich Frank DiLeo und Dr. Tohme Tohme. Siehe hier.

Nachdem er seine extrem kurze Strafe abgesessen hatte (lächerliche 2 Jahre), wurde Murray vermutlich mit Geld und Aufstieg in der Cabal belohnt. Nachdem dieses Bild herauskam, eilten Logen in den ganzen USA, um ihre Geheimgesellschaft zu verteidigen. Murray soll einer "falschen Loge" angehören und Jay-Z und Lady Gaga machen die Freimaurer-Symbolik nur, weil "das Handwerk der Freimaurerei" IN ist. Ehmm ... genau. Schürzen, Schachbrettmuster und einige alte Symbolik Schinken sind definitiv die Scheiße auf den Schulhöfen des Landes.


Die Sache ist die: Wir sehen immer nur die Spitze des Eisbergs. Die öffentliche Version der Geschichten. Hollywood-Insider Johnatan Berman sagt, dass das, was man von außen sieht, nicht alles ist:

"Man sieht satanische Rituale, man hört von Freunden davon, okkulte Organisationen entstehen links und rechts von einem. Menschen treten Organisationen bei, die vielleicht nicht gut für sie sind. "

Okkultismus

Bei diesen schwarzen Messen und satanischen Ritualen soll es neben der Opferung und dem Trinken von Blut auch Beschwörungen von Dämonen geben. Klingt völlig verrückt, wenn man sich nur an die physikalische, materielle Realitätsbeschreibung des "linken Gehirnhälftengefängnisses" namens moderne Wissenschaft hält. Wir brauchen diese, natürlich hat sie ihren Platz, aber die Realität ausschließlich durch sie zu erklären, ist extrem einschränkend und töricht. Die rechte Hemisphäre ist kein Makel, der durch Logik ersetzt werden muss, sondern ist bei der Wahrnehmung der Welt genauso wichtig wie die linke.

Ich möchte noch hinzufügen, dass das Wort "Dämon" der christliche oder eher religiöse Begriff für nicht-physische, selbstsüchtige (böse) Wesen ist. Die Muslime nennen sie "Dschinn". In Asien sind sie als Naga bekannt. In Afrika als Chitauri, in Südamerika als Schlangengötter und so weiter. Als jemand, der nicht religiös, aber definitiv spirituell ist, bezeichne ich persönlich diese Wesen als niedrig schwingende oder negative Wesen. Ich benutze den Begriff niedrige Schwingung, um auf die Tatsache hinzuweisen, dass wir in einem schwingenden Universum leben. Die Frequenz, die Sie ausstrahlen, bringt Ihnen die Dinge / Erfahrungen / Menschen, die zu Ihrer Schwingung passen.

Mit alternativen Erklärungsmodellen der Realität (die sich gar nicht widersprechen) wären Beschwörungen von Dämonen durchaus denkbar. Demnach ist die Realität und alles, was in ihr ist, holografisch aus Licht und Ton aufgebaut, die in bestimmten Frequenzen schwingen, alles, was wir mit unseren Sinnen wahrnehmen, liegt im kurzen Spektrum des sichtbaren Lichts, das auch das Physikalische um uns herum erzeugt. Das bedeutet, dass es um uns herum fast unendlich viele verschiedene Dimensionen gibt, die den gleichen Platz in Raum und Zeit einnehmen wie unsere Realität, die wir aber normalerweise weder wahrnehmen noch erreichen können. Hier kommen Rituale ins Spiel, mit denen die Schwingung des Hologramms angepasst werden kann und sich so Wesen aus niedriger (oder höher) schwingenden Dimensionen in unsere Realität "einstimmen" können. Manchmal benutzen sie dann einen menschlichen Körper (oder dessen Bewusstsein) als Gefäß, um sich hier in der 3. Dimension bewegen zu können (Dämonenbesessenheit). Alte Gesellschaften in der Menschheitsgeschichte wie die Babylonier, die Ägypter und teilweise die Griechen, die dieses Wissen wiederum von den Atlantern und Lumerern hatten, verfügten bereits über dieses Wissen der verschiedenen Dimensionen und der Schwingungsbasis jeder Materie, das in der modernen Quantenphysik eine Wiederbelebung mit anderer Terminologie erfahren haben soll. Heute gibt es dieses Wissen und diese Techniken nur noch in den Geheimgesellschaften des Kultes, der sie unter dem Dekret der Heidensäuberung durch die katholische Kirche weltweit beschlagnahmen und vernichten ließ.

sagte Lady Gaga, hörbar geschockt, in einem Interview:

"Ich habe diesen wiederkehrenden Traum, in dem ein Phantom in meinem Haus ist und mich in einen Raum bringt, in dem ein blondes Mädchen mit Seilen an ihren Gliedern gefesselt ist und sie auseinanderzieht. Ich erzählte Deepak, dass der Traum so schrecklich war, dass ich irgendwie dachte, dass irgendeine teuflische Kraft versucht, von mir Besitz zu ergreifen . Er lachte und sagte mir, ich solle lernen, meine eigene Verrücktheit zu akzeptieren. Ich sagte es ihm: ,,Der Teufel versucht, mich zu überwältigen, Deepak. Ich bin ein gutes Mädchen! Er sagte: "Mach dir keine Sorgen. " Gaga ging sogar so weit, zuzugeben, dass sie Deepak gebeten hat, ihr im Traum beim Schweben zu helfen, sie erklärt: "Ich möchte in ein Koma fallen und schweben. Ich bin ein sehr spiritueller Mensch. "Deepak ist die einflussreichste Person in meinem Leben. Seine Botschaft ist eine echte Inspiration. Er hilft mir, in meine Spiritualität einzudringen und wir bringen sie auf die nächste Ebene. "

Sie spricht von Astralreisen und Deepak Chopra, einem spirituellen Lehrer, der in seinen Büchern Theorien der Quantenmystik vertritt. Ihr Traum klingt für mich nach unterdrückten MK-Ultra-Erinnerungen oder dämonischer Besessenheit.

Ariana Grande (eine von Dan Schneiders Pädo-Nickelodeon-Girls) sprach auch mehrmals davon, dass sie sich von Dämonen verfolgt fühlt. Im Complex Magazine sagte sie, dass sie von Dämonen verfolgt wird, sie und ihre Freunde besuchten einen Friedhof in Kansas, der als eines der 7 Tore zur Hölle bekannt ist. Als sie im Auto vor dem Friedhof saß, fühlte sie "ein krankes, überwältigendes Gefühl von Negativität im ganzen Auto und es roch nach Schwefel, was ein Zeichen für einen Dämon ist". Dann wollten sie wegfahren, bevor sie losfuhr, kurbelte sie das Fenster herunter und sagte: "Es tut mir leid, wir wollten Ihre Ruhe nicht stören. "Auf dem Foto, das sie machte, sah man später 3 Dämonengesichter. Eines soll wie ein Hundegesicht mit großen Hörnern aussehen. Sie machte dann ein Video, in dem sie den Vorfall erklärte und darauf hinwies, dass sie jetzt ein rotes Kordelarmband trägt, das vor Dämonen schützen soll. Seitdem wird sie von ihnen verfolgt, sie hört Flüstern, sieht rot leuchtende Augen und eines Nachts erschien jemand als dunkle schwarze Wolke neben ihr. Als sie einen Ordner mit all ihren Dämonenbildern an ihren Manager schicken wollte, kam offenbar die Meldung: "Dieser Ordner hat 666 MB und kann nicht gesendet werden." ... dann hat sie ihn gelöscht. Alles nur für ein bisschen Publicity gemacht? Psychose?

Die Rote Schnur ist eine Tradition der Kabbalisten (eine Unterform des jüdischen Glaubens), um sich vor dem Unglück des "bösen Blicks" zu schützen. In der Kabbahla glaubt man, dass sie unerwünschte Energie entfernt und Platz für erwünschte Energie schafft. Es wird normalerweise am linken Arm getragen. Es muss sieben Mal geknotet werden und ein bestimmtes Gebet gesprochen werden. Nicht nur Ariana Grande trägt dieses Armband, um ihren Geist vor dem Bösen zu schützen, sondern auch viele Prominente in Hollywood, und nicht nur Juden. Es wurde auch in der Bibel erwähnt, um vor Unglück zu schützen. Zum Beispiel Madonna und ihre Kinder, Sasha Cohen, Leonardi Di Caprio und viele mehr, wie Sie unten sehen können ... Das ist seltsam, denn normalerweise tragen es nur abergläubische alte Frauen in Israel, um Touristen zu beeindrucken ... haben diese A- Listers 'außerweltliche' Dinge erlebt, die Sie nicht anders erklären und rechtfertigen können, warum Sie sich auf diese Weise schützen wollen?

Auch Jahrzehnte nachdem Anton Lavey (Gründer der Church of Satan) nicht mehr in Hollywood herumlungert, ist der Einfluss des Satanismus und Luziferismus dort immer noch sehr groß. Einer von Laveys Tänzern war in den Mord an Tate Polanski verwickelt, trotzdem ist die Church of Satan nicht DIE Sekte, sondern nur ein Versuch, ihren Glauben zu normalisieren und zu trivialisieren und zu sehen, wie es mit der öffentlichen Akzeptanz steht. Ihr Ziel ist es nämlich, die Gesellschaft so zu manipulieren, dass sie ihren Glauben freiwillig annimmt und sie offen und ohne Zwang herrschen können. Sie denken in Zeitspannen von Jahrhunderten und sind weiter gekommen, als Sie glauben möchten, wie oft ich Menschen (vor allem Kinder) gesehen habe, die diese Symbolik betreiben.

Und wie tief einige der luziferischen Ideen der Elite heute schon in unserer Gesellschaft verankert sind, ist schon erschreckend, z.B. die zunehmende Sexualisierung von Kindern, die Gier nach Status und Geld, die allmählich erweiterte Akzeptanz von Pädophilie (10 Jahre und es ist Hassrede gegen Pädos), die Zerstörung jeglicher religiöser Überzeugungen usw. Lesen Sie hier.

Nicht, dass ich ein Hardcore-Christ wäre oder so, ich würde mich selbst als spirituell bezeichnen, aber ich möchte mich keiner expliziten Religion zuordnen, aber die Zerstörung des Christentums ist eines ihrer Ziele und es gibt viele Hinweise darauf, dass dies wirklich systematisch seit langem geschieht. Und da der Mensch ein natürliches Bedürfnis nach Sinnstiftung hat, nimmt man einfach das, was da ist: Konsum, Hedonismus und die verengte Realitätswahrnehmung des 'Szientismus', der seit etwa 150 Jahren in der Welt missioniert und vermeintlich niedere Erklärungsansätze und deren Kulturen bis heute fast vollständig überschreibt. 'Do what you want is the only law' ist einer der wichtigsten Leitsätze der Kabale.

Beides ist nicht zutiefst erfüllend, was zum massiven Anstieg psychischer Erkrankungen in der westlichen Kultur beiträgt. Man ist von allem getrennt und nur ein unbedeutendes Staubkorn in Raum und Zeit und wenn man tiefer geht, ist man mumbo-jumbo-backward, so könnte der ständig mitschwingende Tenor des heutigen Common Sense lauten.

Genau wie der Versuch der Grünen in Deutschland, Sex mit Kindern zu legalisieren oder in Frankreich, wo es eine Diskussion über die Senkung des gesetzlichen Alters für Sex auf 11 Jahre gegeben hat, unter der Prämisse "Liebe ist Liebe", wer zu den Schwächsten in der Gesellschaft geht, wird es sich immer leichter machen. Oder dieses arme 11-jährige Kind hier, Desmond - das Amazing, dem schon in sehr jungem Alter eingetrichtert wurde, dass es eine aufgeblasene Drag Queen sein soll. Die Kinder in einem so frühen Alter zu sexualisieren und durch Shows abzukassieren ist Missbrauch der Eltern, hat nichts mit LBGT zu tun und die Reaktionen auf das obige Video sprechen Bände. Der Junge ist noch nicht einmal durch die Pubertät, wie kann er sich über ein Gefühl von Identität und Sexualität Gedanken machen, geschweige denn rationale Entscheidungen treffen. Er sollte mit seinem eigenen Alter spielen und nicht mit verurteilten pädophilen Mörder, Junkies und Trannies, die Ketamin verwenden hängen ! Siehe hier.

Schritt für Schritt werden die moralischen Säulen, auf denen das soziale Fundament der Gesellschaft steht, demontiert. Und zwar durch die Gedankenkontrolle der Medien. Solange wir können, müssen wir uns dem entgegenstellen, auch wenn man meist sofort angegriffen, isoliert und vergast wird, wenn man gegen diese Entwicklung ist und diese Dinge anspricht.

Der afro-amerikanische Schauspieler Paul Mooney machte die berüchtigte Aussage in einer Talkshow:

"Es gibt einen Haufen von Teufelsanbetern in Hollywood! Und es sind Schwarze darunter. Und die machen alle diese Zeichen [er bildet ein Dreieck mit seinen Händen und den Teufelshörnern], die ganzen Rapper, schaut sie euch an. Es ist wirklich beängstigend, der Teufel ist real! "

Bleiben Sie gesund und bleiben Sie auf dem richtigen Weg, abschließend ein sehr interessantes Statement von einer Insiderin aus der Schauspiel-, Model- und Theaterbranche, die in Hollywood in kleineren Filmrollen war und die Branche nach ein paar Jahren verlassen hat, nach all der kranken Scheiße, die sie dort erlebt hat. Unglaublich interessant und schockierend.