Hat ein CIA-Neurobiologe zugegeben, dass RNA-"Impfstoffe" das menschliche Gehirn kontrollieren werden?


Bedeutende Immunologen und Virologen haben die Absurdität der Verabreichung eines COVID-19-Impfstoffs an gesunde Menschen verurteilt, die höchstwahrscheinlich bereits eine natürliche Immunität besitzen würden. Jetzt gibt ein CIA-Neurobiologe, Dr. Charles Morgan, zu, dass der wahre Grund für den RNA-Impfstoff in der weit verbreiteten Kontrolle der Menschen liegt.

Der "Great Reset" des CEO des Weltwirtschaftsforums, Klaus Schwab, für eine sogenannte nachhaltige Weltwirtschaft schließt nicht die 7,5 Milliarden Menschen ein, die jetzt durch diese tödlichen mRNA-Injektionen dem Genozid zum Opfer fallen.

EINE BOTSCHAFT DER HOFFNUNG AN UNSERE LESER:

Viele tausend ehrliche Wissenschaftler, Mediziner und Forscher weltweit unterstützen Teams von internationalen Top-Anwälten, um den Massengenozid durch gefälschte Impfstoffe zu beenden und die Wahrheit hinter der Junk-Science aufzudecken.

Wie beim Klimawandel und den Regierungslügen über die "menschengemachte globale Erwärmung" sehen unsere Wissenschaftler und Forscher massiven Betrug hinter der "tödlichen" Pandemie COVID19. Wir haben Anträge auf Informationsfreiheit (FOIA) an führende westliche Regierungen unterstützt, die zugegeben haben, dass sie KEIN Goldstandard-Isolat des Virus besitzen.

Wir sind in einer massiven internationalen Verschwörung unter Eugenikern und der globalen Elite belogen worden. Eine korrupte und psychopathische Milliardärsklasse hat führende wissenschaftliche Institutionen, unsere Bildungssysteme, Unternehmen und Medien mit dem gemeinsamen Ziel der Massenentvölkerung, der Umverteilung von Reichtum und der systemischen Gehirnwäsche der Massen infiltriert, um gefügig und wissenschaftlich ungebildet zu sein.

Gemeinsam müssen wir uns diesem Krieg gegen die Menschheit widersetzen und unser angeborenes Naturrecht auf Selbstbestimmung und Freiheit von Tyrannei verteidigen.