Die 2020 Worldwide Corona Crisis: Zerstören der Zivilgesellschaft, Engineered wirtschaftliche Depression, Global Coup d'État und die "Great Reset".

Global Research E-Book, Centre for Research on Globalization (CRG). Dieses E-Book besteht aus einem Vorwort und zehn Kapiteln.

Highlights

Wir befinden uns am Scheideweg einer der schwersten Krisen der Weltgeschichte. Wir leben Geschichte, doch unser Verständnis für die Abfolge der Ereignisse seit Januar 2020 ist verschwommen.

Weltweit wurden die Menschen sowohl von ihren Regierungen als auch von den Medien über die Ursachen und verheerenden Folgen der Covid-19-"Pandemie" getäuscht.

Die unausgesprochene Wahrheit ist, dass das neuartige Coronavirus den mächtigen Finanzinteressen und korrupten Politikern einen Vorwand und eine Rechtfertigung liefert, um die ganze Welt in eine Spirale von Massenarbeitslosigkeit, Bankrott, extremer Armut und Verzweiflung zu stürzen.

Mehr als 7 Milliarden Menschen weltweit sind direkt oder indirekt von der Korona-Krise betroffen.

Der COVID-19 Public Health "Notfall" unter der Schirmherrschaft der WHO wurde der Öffentlichkeit als Mittel ("Lösung") zur Eindämmung des "Killervirus" präsentiert.

Wäre die Öffentlichkeit informiert und beruhigt worden, dass Covid (laut WHO-Definition) "ähnlich der saisonalen Grippe" ist, wäre die Angstkampagne ins Leere gelaufen. Die lockdown und die Schließung der Volkswirtschaft wären rundweg abgelehnt worden.

Die erste Phase dieser Krise (außerhalb Chinas) wurde von der WHO am 30. Januar 2020 eingeleitet, zu einem Zeitpunkt, als es 5 Fälle in den USA, 3 in Kanada, 4 in Frankreich und 4 in Deutschland gab.

Rechtfertigen diese Zahlen die Ausrufung eines weltweiten öffentlichen Gesundheitsnotstands?

Die Angstkampagne wurde durch politische Aussagen und Desinformation in den Medien unterstützt.

Die Menschen sind verängstigt. Sie werden ermutigt, den PCR-Test zu machen, der fehlerhaft ist. Ein positiver PCR-Test bedeutet nicht, dass Sie infiziert sind und/oder dass Sie das Virus übertragen können.

Der RT-PCR-Test ist dafür bekannt, dass er einen hohen Prozentsatz an falsch-positiven Ergebnissen produziert. Außerdem identifiziert er das Virus nicht.

Von Anfang an, im Januar 2020, gab es keine "wissenschaftliche Grundlage", um die Ausrufung eines weltweiten öffentlichen Gesundheitsnotstands zu rechtfertigen.

Im Februar wurde die covid-Krise von einem großen Crash der Finanzmärkte begleitet. Es gibt Hinweise auf Finanzbetrug.

Und am 11. März 2020: Die WHO erklärte offiziell eine weltweite Pandemie zu einem Zeitpunkt, als es 44.279 Fälle und 1440 Todesfälle außerhalb Chinas bei einer Bevölkerung von 6,4 Milliarden gab (Schätzungen der bestätigten Fälle basierend auf dem PCR-Test).

Unmittelbar nach der WHO-Ankündigung vom 11. März 2020 wurden die Einschluss- und lockdown-Anweisungen an 193 Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen übermittelt.

Beispiellos in der Geschichte, fast gleichzeitig in einer großen Anzahl von Ländern angewandt, wurden ganze Sektoren der Weltwirtschaft destabilisiert. Kleine und mittelständische Unternehmen wurden in den Bankrott getrieben. Arbeitslosigkeit und Armut sind weit verbreitet.

Die sozialen Auswirkungen dieser Maßnahmen sind nicht nur verheerend, sie sind unter dem Begriff "Zweite Welle" noch nicht abgeschlossen. Es gibt keinen Beweis für eine "Zweite Welle". Ausreichend dokumentiert die PCR Schätzungen sind fehlerhaft.

Die gesundheitlichen Auswirkungen (Sterblichkeit, Morbidität), die sich aus der Schließung von Volkswirtschaften ergeben, übertreffen bei weitem die Auswirkungen, die Covid-19 zugeschrieben werden.

In mindestens 25 Entwicklungsländern sind nach UN-Angaben Hungersnöte ausgebrochen. Lesen Sie hier.

Die psychische Gesundheit von Millionen von Menschen weltweit wurde durch die lockdown, soziale Distanzierung, Arbeitsplatzverluste, Insolvenzen, Massenarmut und Verzweiflung beeinträchtigt. Die Häufigkeit von Selbstmorden und Drogenabhängigkeit hat weltweit zugenommen.

"V the Virus" soll für die Pleitewelle und Arbeitslosigkeit verantwortlich sein. Das ist eine Lüge. Es gibt keinen kausalen Zusammenhang zwischen dem (mikroskopischen) SARS-2-Virus und wirtschaftlichen Variablen.

Es sind die mächtigen Finanziers und Milliardäre, die hinter diesem Projekt stehen, das zur Destabilisierung (weltweit) der Realwirtschaft beigetragen hat. Und es gibt reichlich Beweise dafür, dass die Entscheidung, eine Volkswirtschaft stillzulegen (was zu Armut und Arbeitslosigkeit führt), unweigerlich Auswirkungen auf die Muster von Morbidität und Mortalität hat.

Seit Anfang Februar 2020 haben die Superreichen Milliarden von Dollar kassiert.

Ausreichend dokumentiert ist es die größte Umverteilung von globalem Reichtum in der Weltgeschichte, begleitet von einem Prozess der weltweiten Verarmung.

Die Angstkampagne hat als Instrument der Desinformation gedient.

Im Laufe der letzten elf Monate, beginnend Anfang Januar, habe ich fast täglich die Zeitlinie und die Entwicklung der Covid-Krise analysiert. Von Anfang an, im Januar 2020, wurden die Menschen dazu gebracht, die Existenz einer schnell fortschreitenden und gefährlichen Epidemie zu glauben und zu akzeptieren.

Medienlügen hielten das Bild eines Killervirus aufrecht, der zunächst dazu beitrug, den Handel zwischen den USA und China zu destabilisieren und den Flugverkehr zu stören. Und dann wurde im Februar "V- der Virus" (der übrigens der saisonalen Grippe ähnlich ist) für die Auslösung der schwersten Finanzkrise der Weltgeschichte verantwortlich gemacht.

Und dann wurde am 11. März den 193 Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen ein lockdown auferlegt, der weltweit zur "Schließung" von Volkswirtschaften führte.

Ab Oktober wurde eine "zweite Welle" angekündigt. "Die Pandemie ist nicht vorbei".

Die Angstkampagne überwiegt. Und die Menschen werden nun dazu gebracht zu glauben, dass der von ihren Regierungen gesponserte Corona-Impfstoff die "Lösung" ist. Und dass die "Normalität" wiederhergestellt sein wird, sobald die gesamte Bevölkerung des Planeten geimpft wurde.

Ein Wort zum SARS-CoV-2-Impfstoff

Wie kommt es, dass ein Impfstoff gegen das SARS-CoV-2-Virus, dessen Entwicklung unter normalen Bedingungen Jahre dauern würde, Anfang November 2020 pünktlich auf den Markt gebracht wurde? Der von Pfizer angekündigte Impfstoff basiert auf einer experimentellen Gene-Editing-mRNA-Technologie, die einen Einfluss auf das menschliche Genom hat.


Wurden die üblichen Tierversuche mit Mäusen oder Frettchen durchgeführt?

Oder ist Pfizer "direkt zu menschlichen Versuchskaninchen" gegangen? Die Tests am Menschen begannen Ende Juli und Anfang August. "Drei Monate sind unerhört für die Erprobung eines neuen Impfstoffs. Mehrere Jahre sind die Norm."


Kaum berichtet von den Medien: "Sechs Menschen starben in der späten Studie von Pfizer mit dem Impfstoff COVID-19, enthüllte die FDA nur Stunden nachdem Großbritannien das erste Land der Welt wurde, das den Impfstoff einführte."


"Seien Sie versichert", der Impfstoff ist "sicher". Nach Angaben der FDA:

Die Todesfälle sollen keine neuen Sicherheitsprobleme oder Fragen zur Wirksamkeit des Impfstoffs aufwerfen".

Und warum brauchen wir einen Impfstoff gegen Covid-19, wenn sowohl die WHO als auch das US Center for Disease Control and Prevention (CDC) eindeutig bestätigt haben, dass Covid-19 der saisonalen Grippe ähnlich ist".

Der Plan, einen Impfstoff zu entwickeln, ist profitorientiert. Er wird von korrupten Regierungen unterstützt, die den Interessen von Big Pharma dienen. Die US-Regierung hatte bereits im Juli 100 Millionen Dosen bestellt und die EU soll 300 Millionen Dosen kaufen. Es ist Big Money für Big Pharma, großzügige Bestechungsgelder an korrupte Politiker, auf Kosten der Steuerzahler.

Buchkapitel

In den folgenden Kapiteln definieren wir das SARS-CoV-2-Virus und den umstrittenen RT-PCR-Test, der zur "Identifizierung des Virus" eingesetzt wird, sowie die "Schätzungen" der sogenannten "positiven Fälle".(Kapitel II)

In Kapitel III untersuchen wir im Detail die Zeitachse der Ereignisse seit Oktober 2019, die zum historischen lockdown am 11. März 2020 führen.

Wir bewerten die weitreichenden wirtschaftlichen und sozialen Folgen dieser Krise, einschließlich des Prozesses der weltweiten Verarmung und der Umverteilung des Reichtums zugunsten der superreichen Milliardäre.(Kapitel IV und V)

Das Impfprogramm von Big Pharma, das Millionen von Menschen weltweit aufgezwungen werden soll, wird in Kapitel VII behandelt.

Kapitel IX schließt mit einer Analyse des vom Weltwirtschaftsforum vorgeschlagenen "Great Reset", der, wenn er angenommen würde, darin bestünde, den Wohlfahrtsstaat abzuschaffen und einer verarmten Bevölkerung massive Sparmaßnahmen aufzuerlegen.

Dieses E-Book ist vorläufig. Es besteht ein Gefühl der Dringlichkeit. Die Menschen weltweit werden von ihren Regierungen belogen.

Ein Wort zur Methodik: Unser Ziel ist es, die "Große Lüge" durch eine sorgfältige Analyse zu widerlegen, bestehend aus:

  • Ein historischer Überblick über die Covid-Krise,
  • Wissenschaftliche Analyse und detaillierte Überprüfung der "offiziellen" Daten, Schätzungen und Definitionen,
  • Analyse der Auswirkungen der WHO-"Richtlinien" und der Regierungspolitik auf wirtschaftliche, soziale und gesundheitspolitische Variablen.

Unser Ziel ist es, die Menschen weltweit zu informieren und das offizielle Narrativ zu widerlegen, das als Vorwand und Rechtfertigung benutzt wurde, um das wirtschaftliche und soziale Gefüge ganzer Länder zu destabilisieren.

Diese Krise betrifft die Menschheit in ihrer Gesamtheit: 7,8 Milliarden Menschen. Wir stehen in Solidarität mit unseren Mitmenschen weltweit. Die Wahrheit ist ein mächtiges Instrument.

Ich bleibe unseren Lesern und dem Team von Global Research zu Dank verpflichtet.

Michel Chossudovsky, Global Research, 11. Dezember 2020 (überarbeitet am 15. Dezember, 21. Dezember, 28. Dezember 2020)

Verbreiten Sie die Nachricht. Bitte leiten Sie diesen Text an Freunde und Kollegen weiter


Über den Autor


Michel Chossudovsky ist ein preisgekrönter Autor, Professor für Wirtschaftswissenschaften (emeritiert) an der Universität von Ottawa, Gründer und Direktor des Centre for Research on Globalization (CRG), Montreal, Herausgeber von Global Research.

Er hat Feldforschung in Lateinamerika, Asien, dem Nahen Osten, Afrika südlich der Sahara und dem Pazifik betrieben und hat ausführlich über die Wirtschaft von Entwicklungsländern mit dem Schwerpunkt auf Armut und sozialer Ungleichheit geschrieben. Er hat auch Forschungen im Bereich Gesundheitsökonomie durchgeführt (UN-Wirtschaftskommission für Lateinamerika und die Karibik (ECLAC), UNFPA, CIDA, WHO, Regierung von Venezuela, John Hopkins International Journal of Health Services (1979, 1983)

Er ist der Autor von elf Büchern, darunter The Globalization of Poverty and The New World Order (2003), America's "War on Terrorism" (2005), The Globalization of War, America's Long War against Humanity (2015).

Er ist ein Mitarbeiter der Encyclopaedia Britannica. Seine Schriften wurden in mehr als zwanzig Sprachen veröffentlicht. Im Jahr 2014 wurde er für seine Schriften über den Angriffskrieg der NATO gegen Jugoslawien mit der Goldmedaille für Verdienste der Republik Serbien ausgezeichnet. Er ist unter crgeditor@yahoo.com zu erreichen.

Siehe Michel Chossudovsky, Biographische Notiz

Michel Chossudovskys Artikel über globale Forschung


Wie ist Ihre Reaktion?

confused confused
1
confused
fail fail
1
fail
love love
3
love
lol lol
2
lol
omg omg
1
omg
win win
1
win