Dauert es jetzt nicht mehr lange?


Das Gesamtsystem wird bis zum Maximum ausgereizt. Energiekrise. Unterbrechung der Versorgungskette. Lebensmittelknappheit. Stromausfälle.

Die Internationalisten/Globalisten/Eliten

China nach Großbritannien

Überall auf der Welt - von China bis zum Vereinigten Königreich - werden die Menschen durch die Medien auf das Kommende vorbereitet. Das Finanzsystem hat sein natürliches, mathematisches Ende erreicht.

Ziel 2: Inflation. Anleihekäufe durch die Zentralbanken. Verbot von Bargeld.

USA nach Australien

Weltweit - von den USA bis Australien - werden riesige Summen an Fiatgeld in das System gepumpt. Ohne weiteren Nutzen.

Das Mediensystem hat seine (Rest-)Glaubwürdigkeit völlig verloren. Verflechtungen. Zensur. Newspeak. Propaganda.

Deutschland nach Neuseeland

Weltweit - von Deutschland bis Neuseeland - werden die Lügen der Lügenpresse bei gleichzeitiger massiver Zensur in den sozialen Netzwerken immer deutlicher und offensichtlicher. Die Justiz hat vor den Exekutiven und damit den Strippenziehern im Hintergrund kapituliert.

Bundesverfassungsgericht zum Abendessen in Berlin. Befangene Richter. Untätige Staatsanwälte.

Italien nach Frankreich

Weltweit - von Italien bis Frankreich - ist zu erkennen, dass die Justiz Teil des Problems ist. Die Unabhängigkeit ist nicht mehr gegeben. Rechtsprechung findet ganz im Sinne des Systems statt. Fakten und Beweise spielen keine Rolle mehr. Das Gesundheitssystem zeigt sein wahres Gesicht.

Permanente Gentherapie anstelle von Arzneimittelforschung. Verbot von alternativen Ansätzen. Dämonisierung von alten (einheimischen) Heilmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln.

Spanien nach Kanada

Weltweit - von Spanien bis Kanada - wird erkennbar, dass es nie um die Gesundheit der Menschen, sondern immer nur um den eigenen Profit der Pharmariesen ging und geht. Symptombekämpfung statt Erforschung der Ursachen. Das soziale System wird auseinandergerissen.

Haß. Todeslisten. Ausgrenzung. Diskriminierung.

Südafrika nach Japan

Überall auf der Welt - von Südafrika bis Japan - werden die Menschen von der Politik und der hochrangigen Presse im Namen ihrer Geldgeber gegeneinander aufgehetzt. Eine noch nie dagewesene Spaltung der Gesellschaft ist traurige Realität geworden. Ungeimpfte Menschen als Gefahr und Grund für Zwangsmaßnahmen. Das ganze System steht kurz vor der Explosion.

Betrachtet man die oben genannten Punkte, die nicht einmal ansatzweise abschließend sind, so wird erkennbar, dass das Gesamtsystem und damit die Welt, wie wir sie bisher kannten, nur noch eine kleine "Restzeit" besitzen, besitzen kann. Mit jedem Tag, der vergeht, werden die "Schleifspuren" im System deutlicher.

Illegale Maßnahmen der Regime

Die Wahrscheinlichkeit des Urknalls, der dann den "Großen Neustart" im Sinne des Establishments markieren soll, steigt. Die illegalen Maßnahmen der Regime nehmen an Schärfe zu; die Sinnlosigkeit der Maßnahmen wird immer offensichtlicher, während die Fakten immer deutlicher werden. Die Plandemie als Vehikel zur Neugestaltung des Finanzsystems "unter alter Führung".

Die Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) werden nicht mehr lange in der Lage sein, den Deckel auf dem kochenden Topf zu halten. In ihrer Verzweiflung werden sie ihr ganzes Arsenal einsetzen, um zu überleben. Sie werden versuchen, den Winter zu nutzen, um ihre Agenda zu Ende zu bringen. Aber ihnen läuft buchstäblich die Zeit davon, wie man an den irrsinnigen Verordnungen und Maßnahmen auf der ganzen Welt sehen kann.

Ohne einen konkreten Zeitpunkt nennen zu können, sagen mir meine Beobachtungen und auch mein Bauchgefühl, dass es nicht mehr allzu lange dauern kann. Ich kann mich natürlich irren, aber die "Zutaten" liegen auf dem Tisch, der Kessel steht in Flammen, und die Offensichtlichkeit der Lügen und Fehlinformationen dringt immer mehr zu den Menschen durch.

Es darf nicht zu viel länger sein....