Hat Biden gesagt: "Lassen Sie sich impfen oder tragen Sie eine Maske, bis Sie es tun"?


130521biden1

Joe Biden hat vorgeschlagen, dass Amerikaner, die den COVID-19 nicht nehmen, gezwungen werden könnten, auf unbestimmte Zeit Masken zu tragen. Impfstoffverweigerer könnten also gezwungen werden, sich auf unbestimmte Zeit zu verschleiern.

"Die Regel ist jetzt einfach: Lassen Sie sich impfen oder tragen Sie eine Maske, bis Sie es tun", twitterte Biden. "Die Wahl liegt bei Ihnen."

Die direkte Ansprache folgte auf eine Ankündigung der CDC, dass Amerikaner, die den Impfstoff genommen hatten, ihre Masken in Innenräumen abnehmen konnten. Lesen Sie hier.

Allerdings kam die aktualisierte Beratung mit einer Wäscheliste von Ausnahmen. Masken sind weiterhin in allen öffentlichen Verkehrsmitteln, auf Flughäfen sowie bei Arzt- und Krankenhausbesuchen, in Pflegeheimen, Gefängnissen und Obdachlosenunterkünften vorgeschrieben.

Es ist nicht bekannt, wie diejenigen, die geimpft wurden, nachweisen werden, dass sie die Spritze genommen haben, noch wie die Durchsetzung des Maskentragens für diejenigen, die nicht geimpft wurden, durchgeführt werden wird.

Indem die Biden-Administration Amerikanern, die die Impfung nicht nehmen, vorhält, dass sie gezwungen sein werden, sich für möglicherweise Monate oder sogar Jahre länger zu maskieren, schafft sie eine zweite Klasse von Bürgern, vermutlich als Strafe für "Anti-Vaxxer".

Heute rief er die Amerikaner dazu auf, diejenigen, die sich entscheiden, Masken zu tragen, "mit Freundlichkeit und Respekt" zu behandeln, obwohl es deutlich mehr Vorfälle von "Karens" gibt, die Menschen anschreien und belästigen, weil sie keine Maske tragen.

Screenshot von twitter.com

 

Die Aufhebung der Maskenpflicht für diejenigen, die die Spritze genommen haben, kommt nach wochenlangen Beschwerden, dass es keinen Anreiz für die Einnahme des Impfstoffs gäbe, da er für diejenigen, die ihn hatten, nichts änderte.